Turnverein Balsthal

Gemeinsam sind wir stark

DSC 0067 1

Am Samstag wurde Balsthal erneut zum Solothurner- Jugendsportmekka. Pünktlich starteten die rund 900 Kinder am Kantonalfinal im Jugendsport des Solothurner Turnverband (SOTV). Der Turnverein Balsthal ist besonders gut in der Durchführung eines solchen Anlasses.

Die drei besten Mannschaften pro Region aus vier Regionalturnverbänden spielten in Balsthal, um den Meister im Jugendsport unter sich auszumachen. Es qualifizierten sich rund 108 Mannschaften für diesen Final, die in den sechs Disziplinen Korbball, Ball über die Schnur, Volleyball, Alaskaball, Völkerball und Kastenball, um den Titel spielten. Unter den Kindern in den verschiedenen Altersgruppen war eine sehr herzliche Stimmung. Man unterstützte auch die gegnerischen Mannschaften.

Strahlende Sieger
Der Abend endete mit der Rangverkündigung. Die drei besten Mannschaften kamen auf das Siegertreppchen und erhielten eine wohlverdiente Medaille. Bei der Rangverkündigung gab es ein kleines technisches Problem: So kam die zum Glück kräftige Stimme des „Speakers“ zum Zug. „Ich glaube, dass ich morgen keine Stimme mehr haben werde“, meinte Christian Sutter (SOTV).

Am Start waren auch zwei Team der Turnerinnen und dem Turnverein Balsthal. Die Mädchen der Oberstufe landeten auf dem zehnten Rang, es lief leider nicht wie erhofft. Den fünften Rang erreichten die Mädchen der Unterstufe. Bei dem zweiten Team des Turnvereins Balsthal haben die Knaben der Mittelstufe trotz sehr viel Einsatz den neunten Platz erreicht. Trotzdem genossen sie den Tag in ihrem Dorf.

Hinter den Kulissen
Ein solcher Anlass braucht eine Menge Organisation. Schon Monate vorher wurde an den Vorbereitungen für diesen Großanlass gearbeitet. Alle Helfer, die beim Aufstellen und wieder Abräumen geholfen haben, leisteten eine tolle Arbeit, so dass die Gäste einen fröhlichen, lustigen Samstag in Balsthal erleben konnten. Einen grossen Einsatz leisteten auch die 120 Schiedsrichter, trotz dem heissen und sonnigen Wetter. „Der Anlass hatte sehr viel Spass gemacht“, dankte Peter Studer, Wettkampfleiter (SOTV) dem Turnverein Balsthal für die reibungslose Durchführung des Kantonalfinals im Jugendsporttag. Das Organisationsteam bedankt sich bei allen Helfenden. Einen ganz besonderer Dank geht an alle Ressorts des Turnverein Balsthal. Gemeinsam sind wir stark um so eine sensationelle Durchführung der Anlässe zu garantieren.

 Fotos

 Logo Turnverein Balsthal