Turnverein Balsthal

Jahresbericht 2001 des Oberturners

Der TVB lebt! Jahresrückblick vom Oberturner Lorenz Freudiger

Am 19. Januar 2001 hat die Generalversammlung eine fast komplett neue Vereinsleitung gewählt. Seit diesem Zeitpunkt hat sich unser Verein stark gewandelt. Veränderungen, die nicht nur von unseren Mitgliedern positiv gewertet wurden, sondern auch gegen aussen ihre Wirkung hatten. Das Jahr 2001 war ganz klar das Jahr des Bürokrams und der vielen, vielen, vielen Sitzungen! Ich glaube aber, dass sich die unzähligen Sitzungen, die ich dieses Jahr besucht habe, gelohnt haben, und dass viele konstruktive und zeitgemässe Lösungen daraus resultierten.

Administrativ hat sich viel verändert, wie sieht es aber im technischen Bereich aus - die eigentliche Aufgabe eines Oberturners?

An der ersten Vereinsleitungssitzung (TL/Vorstand) habe ich folgende Zielsetzungen aufgestellt:

- Optimale, plangemässe und zeitgerechte Vorbereitung der Veranstaltungen gemäss Jahres-programm (Lorenz: meines Wissens ging nichts in die Hosen…)

- Vorbereitung des Vereins zur Teilnahme am Eidgenössischen Turnfest 2002 in der ersten Stärkeklasse (Lorenz: Infos an Vereinsversammlung abgegeben, 1. Stärkeklasse angemeldet, Trainingsplanung in Bearbeitung)

- Interessantes, lustiges und lehrreiches Gestalten der Turnfesttrainings, die mit dem Gesamtverein stattfinden (Lorenz: Gute Stimmung unter den Turnenden, Spiele zur Auflockerung am Schluss der Trainingseinheit)

- Gesellschaftliches in den Vordergrund stellen und sich gegenseitig zu guten Leistungen anspornen (Lorenz: Turnerunterhaltung spiegelte dieses Phänomen am Besten)

- Ende Jahr muss sich jeder Turner bewusst sein, dass er hauptsächlich zum TV Balsthal gehört und innerhalb des Vereins zu einer Riege (Lorenz: Sind sicherlich auf ganz guten Wegen dazu…)

- Die Riegen sollen weiterhin selbständig arbeiten (Lorenz: Die Riegen wurden von meiner Seite unterstützt, aber liefen immer autonom)

- Turnerzuwachs und Nachwuchsförderung (Lorenz: Schaffung des Jugendausschusses lässt den Jugendbereich autonom und gezielt auf das Zielpublikum arbeiten)

Ebenso wichtig wie die Erfüllung der Zielsetzung war für mich der reibungslose Ablauf der verschiedenen Anlässe. Hierzu möchte ich einige Zeilen verlieren...

Crossmeisterschaften: Von Seiten des Kantonalen Leichtathletikverbandes wurde unsere Organisation gelobt, einzig das zu kleine Kuchenangebot in der Festwirtschaft wurde bemängelt. Ich glaube, dass dieser Anlass auch für alle Helfer - abgesehen von der Kälte - als sehr schöner Anlass in Erinnerung bleibt.

Fasnacht: Für mich als aktiver Fasnächtler war die diesjährige Fasnacht ein weiterer Meilenstein. Unsere beiden Fasnachtscliquen zeigten, dass der Turnverein auch ausserhalb der Turnhalle einiges zu bieten hat. Als sehr wertvoll bezeichne ich die tänzerischen Einlagen des Team Aerobics bei der Guggenmusik Büttysuger.

Trainingsweekend: Muskelkater, Schweissperlen und lange Duschzeiten zeichneten das diesjährige Trainingsweekend aus. Ein grosses Dankeschön möchte ich nochmals unserem hervorragenden Küchenteam entgegenbringen. Es ist zu erhoffen, dass unser integriertes Sponsoren- und Ehrenmitgliederapéro das nächste Jahr mehr Beteiligte anlockt…

GlaBü-Turnfest: Am diesjährigen Turnfest war der TVB auf der Rangliste erstaunlich weit hinten zu finden. Das GlaBü-Turnfest diente aber als "Gluschtigmacher" für Turnfestneulinge und nicht als Leistungsvergleich. Ich bin mit dem Resultat absolut zufrieden und über das positive Echo der TF-Neulinge sehr erfreut…

Kant. Sektionsmeisterschaften: Auch dieses Jahr etablierten sich unsere "Schätzbaren" wiederum an der kantonalen Spitze: Jugendsektion (Kantonalmeister), Sprünge (Vizekantonalmeister), Schaukelringe (vierter Rang) und Team Aerobic (fünfter Rang). Gratulation allen Teilnehmern für die tollen Leistungen!

Holzchrampf: An dieser Stelle möchte ich einen Aufruf an alle Mitglieder starten: Der diesjährige Holzchrampf war wirklich ein "Chrampf" - es waren nur gerade 7 Mitglieder anwesend! Trotz der geringen Teilnehmerzahl wurde das Holz nicht weniger… Darum bitte für nächstes Jahr: Holzchrampf dick in der Agenda eintragen! Danke…

Moos-Fest: Ein grosses Dankeschön erhalten an dieser Stelle Fabian Probst und Rolf Grolimund für ihren Einsatz und die tolle Organisation der "Caliente-Bar" bzw. des "Schnäuscht Bauschtlers". Der TV Balsthal präsentierte sich an diesem gelungenen Anlass als moderner und arbeitswilliger Verein!

Vereinsreise: Trotz sehr geringer Beteiligung ein schöner und geselliger Anlass! Leider spielte das Wetter nicht ganz mit.

Vereinsversammlung: Die neu überarbeitete Vereinsversammlung mit integriertem Brunch kam bei den anwesenden Mitgliedern gut an. Die Teilnehmerzahl darf aber ruhig noch verdoppelt oder verdreifacht werden. An diesem Anlass erhalten die Mitglieder die Möglichkeit, den Vereinsleitungsmitgliedern ihre Anliegen und Ideen entgegenzubringen. Nützt diese Chance und sagt uns, was Ihr wünscht…

Turnerunterhaltung: Ganz klar das Highlight im diesjährigen Vereinsjahr! Gute Organisation, sauber vorgetragene Programme und zwei Spitzen-Schauspieler liessen die Besucher nur noch staunen. Liebe Leute, macht weiter so…

Samichlaus: Gelungener Anlass wie jedes Jahr! Es macht Freude eine so alte Tradition Jahr für Jahr mit viel Feingefühl in die verschiedenen Wohnzimmer zu tragen…

Ich habe die schöne Aufgabe, jeweils als Redner vor die Leute stehen zu können und Neuerungen und verschiedene Informationen in den Verein hinauszutragen. Ich möchte an dieser Stelle meinem Team recht herzlich für Ihre Arbeit danken und hoffe, auch nächstes Jahr wiederum mit so einem motivierten und kompetenten Team arbeiten zu dürfen.

Ein spezielles Dankeschön erhalten:
- alle TL-Mitglieder für ihre Arbeit in den verschiedenen Riegen
- die beiden Präsidenten für die angenehme Zusammenarbeit
- alle Leiter in den Riegen
- Philipp Baumgartner für die Unterstützung in der Turnfestvorbereitung
- Koni Grolimund für die tadellose Organisation des Falkenstein-Cups
- das OK-Turnerunterhaltung für die gute Arbeit
- und alle, die ich an dieser Stelle vergessen habe…

Mein erstes OT-Jahr neigt sich langsam dem Ende zu. Ich hoffe, dass alle Mitglieder den frischen Wind gespürt haben und sich ebenfalls anstecken liessen. Lasst uns den gewonnenen Schwung ausnützen und mit Anlauf in das nächste Jahr starten. Schliesslich gilt es nächstes Jahr am "Eidgenössischen" zu zeigen, was der Turnverein Balsthal auf dem Kasten hat…

Nochmals Danke für Euer Engagement, schöne Festtage und einen guten Rutsch ins 2002!

 Logo Turnverein Balsthal