Turnverein Balsthal

  • TVB Home
  • Anlässe
  • Donnerstag, der 19. Mai 2005 – Einblick in einen hundsgewöhnlichen Trainingstag

Donnerstag, der 19. Mai 2005 – Einblick in einen hundsgewöhnlichen Trainingstag

Todmüde und schöpferisch ausgebrannt, kämpfte ich mich an jenem Abend von meinem Geschäft in Basel zum Hauptbahnhof. Kaum bewegte sich der Zug die ersten Meter auf seinen eisernen Schienen, schon war ich leicht entschlafen. Aber nicht für lange Zeit: Mein verspannter Schultergürtel vom Trainingsweekend machte sich urplötzlich bemerkbar, so dass ich das Dösen bleiben liess. „Scheiss Tag“ dachte ich und liess mir mein Arbeitstag nochmals durch den Kopf gehen. Naja, neuer Tag neue Chance...

Die Sonne schien, es war schön warm und mein Tag war wie bereits erwähnt nicht wirklich berauschend. So beschloss ich mir den ganzen Tag von der Seele zu strampeln. Gedacht, getan und schon keuchte ich in Richtung Holzfluh. Auf dem Nach-Hause-Weg musst ich einfach noch schnell bei der Turnhalle/Turnplatz einen Halt einlegen.

Was ich da gesehen habe, hat mich als Oberturner sehr beeindruckt und auch stolz gemacht. Am Donnerstag trainieren bekanntlich beide Stufen des Ressorts Jugend und die Läufer. Der ganze Platz war voll mit kreischenden, lachenden, springenden, werfenden und rennenden Kindern. Schätzungsweise dreissig bis vierzig an der Zahl. Bei genauem Hinschauen sah ich auch zum Teil neue Leitergesichter auf dem Platz, welche die Kinder im viel Gefühl zu zügeln versuchten. Solche Überraschungen trifft man gerne an, besonders nach solchen Arbeitstagen...

 Logo Turnverein Balsthal