Turnverein Balsthal

  • TVB Home
  • Anlässe
  • 11. Generalversammlung des TV Balsthal: Gründung von zwei neuen Ressorts

11. Generalversammlung des TV Balsthal: Gründung von zwei neuen Ressorts

Am Freitag, 21. Januar führte der Turnverein Balsthal in der “Litzi“ seine 11. Generalversammlung durch. Nach einem Apéro eröffnete Beat Schär seine letzte GV als Präsident, mit einem lachenden und einem weinenden Auge, wie er bemerkte.

Mit einer Schweigeminute gedachte die Turnerschaft dem verstorbenen Ehrenmitglied Franz Latscha.

Dann blickte Oberturner Lorenz Freudiger auf das zehnte Vereinsjahr mit seinen zahlreichen Aktivitäten zurück: Dabei zeigte er anhand der drei Kategorien “Nachwuchs“, “Aktive“ und “Ehemalige“ die verschiedenen und gemeinsamen Interessen der Vereinsmitglieder auf. So gab es im Jubiläumsjahr Negativpunkte. Insgesamt könne man aber auf ein erfolgreiches 2004 zurückblicken, betrachte man die zahlreichen Zusatzanlässe, die sportlichen Erfolge, den stetigen Mitgliederzuwachs, insbesondere im Nachwuchsbereich sowie die gute Kameradschaft.

Die Rechnung schliesst mit einem Defizit. Das Budget 2005 strebt, unter Beibehaltung der Mitgliederbeiträge, eine ausgeglichene Rechnung an.

Wie bereits an der Vereinsversammlung beantragt, wurden an der GV zwei neue Ressorts gegründet: Das Team Aerobic, bisher unter dem Allgemeinturnen geführt, sowie neu Volleyball. Diese Frauengruppe und ihr Trainer, welche Anschluss an einen Verein suchten, sind beim TVB fündig und herzlich aufgenommen worden. Die Nachwuchsförderung soll auch für sie, wie für den gesamten Verein, eine zentrale Rolle spielen.

Mit den Volleyballspielerinnen und zahlreichen SportlerInnen aus den anderen Ressorts wurden insgesamt 29 neue Aktivmitglieder aufgenommen.

Von der Vereinsleitung trat Beat Schär nach vier Jahren als Präsident zurück. Das Amt bleibt leider vorübergehend vakant, die Aufgaben werden sich Vizepräsident Patrick Gerster und der Vorstand aufteilen. In die Technische Leitung gewählt wurden Regi Allemann für das Team - Aerobic, Karin Meister für das Volleyball und Mladen Ninic für den bisher vakanten Posten des Handballvertreters. Zudem konnte Claudio Kamm als J&S-Coach gewonnen werden.

Geehrt für besondere sportliche Leistungen wurden die Aktivmannschaft Handball für einen Turniersieg, Geräteturnkantonalmeisterin Martina Fuhrimann, Carla Spielmann und Lukas Gutknecht als Kantonalmeister im Leichtathletik sowie Reto Dietiker, mehrfacher Schweizermeister in Mittel- und Langstreckendisziplinen. Der Falkensteincupsieger 2004 heisst Thomas Dobler, für fleissigen Traininsbesuch konnten auch dieses Jahr einige TurnerInnen ausgezeichnet werden.

Zu Freimitgliedern ernannt wurden Rolf Zysset (u.a. OK Jubiläumsparty), Markus Neuenschwander (diverse OK) und Philipp Grossenbacher (Chef Coop Samichlaus). Der abtretenden Präsident Beat Schär wurde zum Ehrenmitglied erkoren.

Die Turnerschaft bedankte sich herzlich beim Ehrenmitglied Kurt Niederberger für seine Tätigkeit als Leichtathletikleiter sowie den Gästen Ruth Bader, Corinne und Brigitte Flückiger für ihr stetes Engagement am Samichlaustag.

Die wichtigsten Anlässe des TVB für das folgende Vereinsjahr werden - ausser Vereinsversammlung und Generalversammlung - der Besuch des Seeländischen Turnfestes in Biel sowie die Turnerunterhaltung am ersten Novemberwochenende sein. Auch der ressortübergreifende Falkensteincup findet wieder statt; Organisator Koni Grolimund hofft auf grosse Beteiligung, sorgt dieser Anlass doch immer wieder für viel Spiel, Spass und Spannung.

Zum Abschluss der Generalversammlung folgte der gemütliche Teil mit Spaghettibuffet von Bingo Bongo, Cremeschnitten von der Bäckerei Flückiger und angenehmen Beisammensein.

Die Bilder zu diesem Anlass findet Ihr [HIER]

 Logo Turnverein Balsthal