Turnverein Balsthal

Waldweihnacht mit Samichlaus und Holzfluhmusik

Am vergangenen regnerischen Samstagnachmittag besammelten sich über 30 Kinder mit ihren Eltern beim Parkplatz des Hallenbades zur alljährlichen Waldweihnacht. Unsere kleine Wanderung führte durch den Vita-Parcours bis zum Hasebödeli in Laupersdorf. Auf dem Weg dorthin wurden wir begleitet von zahlreichen Lichtern.

Die Kinder wurden dazu aufgefordert, Gegenstände aus dem Wald zu sammeln, um anschliessend einen Weihnachtsbaum auf dem Waldboden gestalten zu können. Als wir beim Hasebödeli ankamen, konnte sich zuerst einmal jung und alt ein feines Schlangenbrot bräteln und die mitgebrachte Wurst über dem offenen Feuer anbraten lassen. Um den Durst von der anstrengenden Wanderung zu löschen, stand reichlich Tee und Glühwein bereit. Die Kinder vergnügten sich auf der Schaukel und sprangen umher, während die Eltern gemütlich ihren Glühwein tranken.

Als der Samichlaus und sein Schmutzli in Anmarsch waren, bemerkte dies vorerst niemand, da er sein „Eseli“ mit den Glocken zu Hause gelassen hatte. Erst als dann ein Hund wie wild zu bellen begann, wurden die Kinder und ihre Eltern aufmerksam. Die Kinder hatten Glück, denn keines wurde in den Sack gepackt und mitgenommen. Vermutlich lag das daran, dass viele fleissig ein Verslein gelernt hatten und den Samichlaus auf diese Weise von sich überzeugen konnten.

Die weihnachtliche Stimmung schien perfekt zu sein, als uns die Holzflueh- Musik zum Abschluss der Waldweihnacht vorgespielt hat. Mit Fackellicht haben wir uns auf den Rückweg gemacht und sind schliesslich nach einer schönen und gemütlichen Weihnachtsfeier wieder beim Parkplatz eingetroffen.

Danken möchte ich Carla Spielmann - der Hauptverantwortlichen der Jugendkommission des TVB – und den anderen Helferinnen und Helfern für die gelungene Waldweihnacht.

Die Bilder dieses Anlasses findet Ihr [HIER]

 Logo Turnverein Balsthal