Turnverein Balsthal

Jahresbericht Jugendkommission

Räuber Hotzenplotz, Leitertreff, Harry Potter oder Waldweihnacht was hat dir am besten gefallen?
 
Für das Team der Jugendkommission war jeder Anlass eine grosse Herausforderung, denn seit letztem Jahr hat sich viel verändert in der Zusammensetzung. Für mich war es das erste Jahr als Jugendverantwortliche und für viel junge Turnerinnen und Turner das erste Jahr im Team. Zusätzlich hat unser Team nicht mehr den Namen Jugendausschuss, sondern es nennt sich Jugendkommission.

Wir in der Jugendkommission sind insgesamt 10 Turner und Turnerinnen aus den verschiedenen Ressorts. Unser Ziel ist es gemeinsame Anlässe für die Kinder, aber auch für die Leiter und Leiterinnen zu organisieren um zusammen lustige und spannende Events zu erleben. Für uns ist es wichtig, dass es nicht nur die einzelnen Ressort gibt mit ihren Anlässen, sondern dass wir ein Verein sind und dies bereits auch die Kinder erleben dürfen.
 
Den Räuber Hotzenplotz haben wir Ende März gemeinsam mit insgesamt 40 Kindern besucht. Wir fuhren gemeinsam, mit Unterstützung von verschiedenen Leitern und Leiterinnen, nach Solothurn um dort mit grosser Spannung das Märli zu verfolgen. Als die Kinder erfahren haben, dass sie in der ersten Reihen sitzen durften, waren sie überglücklich.
Mit strahlenden Augen und viel neuen Eindrücken trafen wir am späteren Nachmittag wieder in Balsthal ein.
 
Der Leitertreff ist für alle Leiter und Leiterinnen des Turnverein Balsthals. Es geht darum, dass man einen gemeinsamen Tag hat um über Konflikte und Erfahrungen beim Leiten zu diskutieren und neue Inputs für weitere Turnstunden zu erhalten. Letztes Jahr war die Teilnehmerzahl relativ gering, doch wir hatten gleichwohl sehr viel Spass und beendeten nach einem gemütlichen z’Mittag und einem „Handballmätchli“ den gelungenen Morgen.
 
Harry Potter besuchte uns in diesem Jahr am Funday. Bei strahlend schönem Wetter und vielen Kindern stürzten wir uns in die verschiedenen Abenteuer. Von Rätselraten über Baseball, Abenteuerparcours, Wasserstafette und Zauberstabbasteln usw. gab es viel zu erleben. Zum Schluss gab es für jeden Teilnehmer und jede Teilnehmerin, welche Harry Potter geholfen haben ein T-shirt.
 
Hasenbödeli, Regen, Samichlaus, Holzfluhmusik, gemütliches Beisammensein; so lauten die Schlagwörter dieser Waldweihnacht. Ein Kerzenbeleuchteter Weg führte uns von Balsthal bis nach Laupersdorf zum Hasebödeli. Moos, Holz, Gras, Tannzapfen und Blätter durften die Kinder unterwegs sammeln um anschliessend einen riesigen Weihnachtsbaum zu basteln. Mit einem geschnitzten Stock durften sie ihr Schlangenbrot bräteln und dazu heissen Tee trinken, bis endlich der Samichlaus und sein Schmutzli erschienen sind.
Gross und Klein wurden vom Chlaus aufgerufen und erhielten gemeinsam 1 grossen Sack mit Schokolade, Mandarinen, Nüssen und „Chräbeli“. Nach einer kleinen Pause und einem Vorspiel der Holzfluhmusik Balsthal war die Zeit schon bald vorbei. Mit vielen Fackeln und schmutzigen Kleidern ging es wieder Richtung Balsthal, wo alle glücklich und zufrieden nach Hause gingen.
Die aktiven Mitglieder durften im Anschluss noch etwas weiterfeiern, bei einem gemütlichen Glühwein und kleinen Spielen genossen wir den Abend bis in die frühen Morgenstunden. Schade, dass es nur so wenig Interessierte gab, denn es war sehr gemütlich und lustig.
 
Nun ist auch dieses Jahr schon wieder vorbei, ich bedanke mich bei allen die mich in diesem Jahr unterstützt haben und hoffe, dass wir ein weiteres erfolgreiches und spannendes Jahr gemeinsam verbringen können.

 Logo Turnverein Balsthal