Turnverein Balsthal

13. Generalversammlung

Sage und schreibe hundert und eine Person fanden am Freitag, 26. Januar den Weg ins Schützenhaus Balsthal an die 13. Generalversammlung des Turnvereins.
Nach einem Apèro und der Eingangskontrolle eröffnete Co-Präsident Oli Freiermuth kurz nach 19 Uhr die Versammlung mit der Begrüssung und der Wahl der Stimmenzähler. Im Jahr 2006 ist niemand aus der Turnerfamilie verstorben und so konnte Fabian Müller den Anwesenden schon nach wenigen Minuten das Protokoll der letzten Generalversammlung zur Genehmigung vorschlagen. Das Protokoll 2006 wurde einstimmig angenommen, wie auch die mit der Einladung verschickten Jahresberichte der Vereinsleitung. Nach dem Jahresrückblick von Lorenz Freudiger aus Sicht des Oberturners präsentierte Simone Meyer die Jahresrechung 2006. Dabei wies die Kassierin auf einzelne Budgetposten hin und begründete gewisse Differenzen zur Rechnung. Die meisten Vorgaben wurden allerdings sehr gut eingehalten und die gesetzten Einnahmen konnten realisiert werden. Dadurch fiel der Verlust gar ein wenig geringer aus, als dies – zum Beispiel wegen der „fehlenden Turnerunterhaltung“ - budgetiert war. Die Rechnung 2006 wurde in Folge des verlesenen Revisionsberichts von Christian von Burg ohne Gegenstimmen angenommen und Simone präsentiert das Budget 2007: Trotz den Ausgaben für das Eidgenössische Turnfest in Frauenfeld konnte, vor allem dank den budgetierten Einnahmen aus Turnerunterhaltung, Samichlaus und Mittelländischen Kunstturnertagen, ein positives Budget vorgestellt und bewilligt werden. Die Mitgliederbeiträge bleiben aus diesem Grund unverändert. Oli Freiermuth wies bei dieser Gelegenheit einerseits darauf hin, dass die Beträge nach dem Erhalt der Rechungen bitte pünktlich einbezahlt werden sollten, um zusätzlichen Aufwand und Kosten zu vermeiden. Zum anderen zeigte er auf, dass von den Mitgliederbeiträgen nach den Abgaben des Turnvereins an den Verband nur noch wenig (nämlich knapp 20 Franken für ein Aktivmitglied) dem Turnverein bleiben. Damit müssten Startgelder, Anschaffungen etc. beglichen werden.
Ein grosser Dank geht an dieser Stelle an die Hauptsponsoren. Die „Swiss Quality Paper Horgen Balsthal AG“ (vorher Tela – Kimberly AG), welche uns ihre Unterstützung trotz standortbedingten Änderungen weiterhin zugesichert hat und die Clientis Bank im Thal, welche zudem als Hauptsponsor der Mittelländischen Kunstturnertage auftreten wird.

Im weiteren Verlauf der GV wurden auf Antrag der Vereinsleitung acht Aktivmitglieder (der Versammlung namentlich vorgelegt) aus dem Turnverein ausgeschlossen, da sie ihren Verpflichtungen als Mitglieder in der Vergangenheit nicht nachgekommen sind. Die betreffenden Personen wurden per GV 07 von der Mitgliederliste gestrichen.
Aufgrund der im Jahr 2006 vorgenommenen Adresslistenbereinigungen mussten auch einige MitturnerInnen von den Listen gestrichen werden. Infolgedessen liegt der neue Mitgliederbestand des Turnvereins per GV 07 um 26 Personen tiefer, nämlich bei 354 Mitgliedern. Insgesamt konnten 16 neue Aktivmitglieder im Turnverein begrüsst werden.

Obwohl mit den Austritten aus der Vereinsleitung von Fabian Probst (Vertretung Ressort Leichtathletik), Sarah Kamm (Aktuarin) und Mladen Ninic (Vertretung Ressort Handball), welcher bereits im Frühjahr demissionierte und seither von Marc Bruder ersetzt wurde, drei Posten neu zu besetzen waren, kann für 2007 eine komplette Vereinsleitung vorgestellt werden. Der neue Vorstand setzt sich wie folgt zusammen: Sarah Schwaller (Aktuarin) und wie bis anhin Oli Freiermuth und Martina Fuhrimann als Co- Präsidenten, Patrick Gerster als Vize- Präsident, Simone Meyer als Kassiererin, Pascal Straub als Infochef und Sandra Moser als Koordinatorin. Die technische Leitung setzt sich aus den neuen Vertretern Kim Hafner (Leichtathletik) und Marc Bruder (Handball) so wie den bisherigen Karin Meister (Volleyball), Regula Straub (Geräteturnen), Nicole Beljean (Team- Aerobic), David Herrera (Jugend) und Carla Spielmann (Jugendkommission) unter der Leitung von Oberturner Lorenz Freudiger zusammen. Als Vakant wird auch im 2007 der Vize- Oberturner geführt. Die Ressortvertretung Allgemeinturnen ist jedoch auch weiterhin durch Lukas Meyer gesichert.
Für die nächste Generalversammlung plant die Vereinsleitung eine Anpassung der Statuten, in welcher unter anderem auch der Posten Ressort Allgemeinturnen neu aufgeführt werden soll. Co-Präsident Oli Freiermuth rief die TurnerInnen dazu auf, sich doch für eine Mitarbeit in der Vereinsleitung durchzuringen.
Schliesslich stellte Oberturner Lorenz Freudiger die wichtigsten Punkte des Jahresprogramms 2007 vor. Ausserdem bat er die Anwesenden darum, vermehrt die Homepage (www.tvbalsthal.ch), und nicht immer ihn zu kontaktieren.
Im nachfolgenden Traktandum „Ehrungen“ durfte Lorenz vier Mannschaften für ausgezeichnete sportliche Leistungen 2006 ehren. Es sind dies:
- Aktivmannschaft Handball für ihren dritten Turniersieg in Berikon
- U- 15 Handballmannschaft für den Aufstieg in die Meisterschaftsgruppe Handball Aargau Plus
- LMM Mannschaft Frauen für den Turnfestsieg am KTF (Carla und Franca Spielmann, Denise Kälin, Kim Hafner und Lilian Strasser)
- Mannschaftsgeräteturnen Kategorie Damen Kanton Solothurn, 3. Rang an den Schweizermeisterschaften (Martina Fuhrimann)
Für fleissigen Trainingsbesuch konnten zudem zwölf Turnende ausgezeichnet werden. Der Sieg des Falkensteincups (Turnstunden, Kegeln, Schiessen, OL und Minigolf) geht in diesem Jahr an Philipp Baumgartner (168 P.), vor Simone Meyer (161 P.) und Vorjahressieger Dominic Fuhrimann (153 P.).
Als abtretende Vereinsmitglieder erhielten Sarah Kamm und Fabian Probst ein kleines Präsent. Fabian wird als Leiter dem Leichtathletik und Sarah als Turnerin dem Team- Aerobic weiterhin treu bleiben.
Schliesslich stellte der Co-Präsident die erneuerten technischen Reglemente vor, welche ohne Gegenstimmen von der Versammlung angenommen wurden. Dabei wies er darauf hin, dass es im Sponsoringwesen des Turnvereins Änderungen in Richtung einer Professionalisierung geben werde. Ausserdem machte Patrick Gerster auf den „Schnupperpass“ aufmerksam, womit in Zukunft das Aufnahmeverfahren von neuen MitturnernInnen vereinfacht und einheitlich geregelt wird.
Zum Schluss wurden Thomas Dobler (Organisator Balsthaler Samichlaus) und Pascal Flückiger (Administrator Homepage) verabschiedet. Man dankte ihnen für die langjährige Arbeit. Beide werden ihre Tätigkeit beenden und in neue Hände (Philipp Baumgartner/Samichlaus und Sebastian Allemann/Administrator) geben.
Pünktlich um 21 Uhr wurde die Generalversammlung geschlossen, und sich die Anwesenden durften sich dem Salat-, Pasta- und Dessertbuffet vom „Bingo Bongo“ und somit dem „gemütlichen Teil“ zuwenden. Zu den Bildern gehts [HIER]

 Logo Turnverein Balsthal