Turnverein Balsthal

  • TVB Home
  • Anlässe
  • ETF: Zahlreiche Einsätze und zwei Auszeichnungen für den Turnverein

ETF: Zahlreiche Einsätze und zwei Auszeichnungen für den Turnverein

Bereits die Eröffnungsfeier wurde mit Beteiligung von drei TurnerInnen des TVB mitgestaltet: Martina und Alex Fuhrimann sowie Simone Meyer sind Gymnastrada-Teilnehmer der Gruppe Jura/Bernois, welche an den verschiedenen Vorführungen unter dem Motto „CH-Abend“ teilnahm.
Ebenfalls am ersten Wochenende im Einsatz waren die GeräteturnerInnen Livia Häfliger, Ramon Rubitschung, René Altermatt, Natalie Hammer, Ana Maric, Franca Spielmann, Sarah Schwaller, Regula Straub und eben die drei erwähnten Gymnastrada- Teilnehmer, welche auch im Einzelturnen starteten. Martina Fuhrimann erkämpfte sich dabei in der Kategorie Damen den 10. Schlussrang, Ramon Rubitschung in der Kategorie 5 (K5) den 72. Schlussrang. Diese guten Leistungen wurden mit einer Auszeichnung belohnt!

Am zweiten Wochenende bzw. bereits am Donnerstagmorgen war der „ganze“ Turnverein im dreiteiligen Vereinswettkampf im Einsatz. Wegen einiger Ausfälle (verletzungsbedingt sowie wegen dem Starttermin) reichte es dieses Jahr leider nur für den Start in der dritten Stärkeklasse. Doch die Anwesenden machten dem Verein alle Ehre, gaben doch alle trotz des starken Gewittersturms ihr bestes: Die Speerwerfer zum Beispiel schleuderten ihre Geschosse, weil die Anlaufbahn überschwemmt war, halt kurzerhand aus dem Stand. Die schätzbaren Darbietungen waren ansprechend und wurden mit den Noten 8.93 (Team Aerobic), 8.92 (Gerätekombination) und 8.84 (Schaukelringe) gewertet. Für einmal „Pech“ hatte man in der Pendelstafette, wo leider ein Wechselfehler verbucht werden musste. Ausgezeichnet ist dafür die Note 9.44 im Schleuderball.
Insgesamt erturnte man die Note 26.79, was den 29. (von 144) Schlussrang in dieser Kategorie bedeutet.

Am Freitag war das Leichtathletik Männer-Team am Start (LMM): Sebastian Allemann, Fabian Probst, Oliver Freiermuth, Martin Hochstrasser und (der Geräteturner!) Adrian Heutschi bestritten je einen Fünfkampf. Diese Mannschaft erreichte den 43. Schlussrang (11882 Punkte).

Am Freitagnachmittag und am Samstag hatten die TurnerInnen unendliche Gelegenheiten, anderen Vereinen zuzusehen, das Festgelände zu besichtigen oder sich an den zahlreichen Freizeitaktivitäten und –wettkämpfen zu beteiligen.
Nach der Schlussvorführung vom Sonntagmorgen ging es dann per Bahn zurück nach Balsthal. Dort wurden die am Turnfest gestarteten Vereine (TVB zusammen mit den Turnerinnen und der Männerriege Balsthal) von der Musikgesellschaft Konkordia und Vertretern der Behörde empfangen.

Insgesamt darf man auf ein tolles, perfekt organisiertes Turnfest zurückblicken. Diese Bilanz zog auch OT Lorenz Freudiger, der sich bei „seinen Leuten“ herzlich für ihren Einsatz bedankte.
Dies war - wie schon lange angekündigt - das letzte Turnfest, an welchem Lorenz als Oberturner dabei war.
Lori, wir danken dir 1000 Mal für deinen Einsatz, deine Geduld und vor allem für deine Motivation und Freude, die du in den letzten Jahren für uns und die Turnfeste aufgebracht hast!!!!!

Zu den Fotos gehts [HIER]
Weitere Informationen und Ranglisten unter www.etf07.ch

TV Balsthal SO: 26.79

1. Wettkampfteil: SPE: 8.64 (5) TAe: 8.93 (10) GKBOSP: 8.92 (15)

2. Wettkampfteil: WU: 8.76 (6) SB: 9.44 (5)

3. Wettkampfteil: PS80: 8.85 (14) SR: 8.84 (25)

 Logo Turnverein Balsthal