Turnverein Balsthal

Gemeinsame Vereinsreise Holderbank-Balsthal

Am letzten Septemberwochenende führte der TV Balsthal nach mehrjähriger Pause wieder eine zweitägige Vereinsreise durch, gemeinsam mit der Partnersektion, dem TV Holderbank. So trafen sich am Samstagmorgen 23 zum Teil (noch) etwas müde Turnerinnen und Turner am Bahnhof Balsthal. Via Gänsbrunnen und Oberdorf ging es mit den Sässeli auf den Weissenstein. In luftiger Höhe war es noch recht kühl, doch die Sonne sollte schon bald auftauchen. Wärmend war auch der Fussmarsch auf den Balmberg: Dort standen im angenehmen Tipizelt ein Apéro und etwas zum Knabbern bereit.

Nach einer guten Stunde brach man wieder auf, Richtung Osten. Am Sonntagnachmittag wollte man schliesslich wieder in Balsthal sein: zu Fuss via erste Jurakette. Wie sich bald herausstellte, war die Strecke – die auch problemlos in wenigen Stunden zu bewältigen wäre – optimal ausgewählt: denn bereits auf dem Stierenberg, keine halbe Stunde nach dem „Tipihalt“, hielt die Schar natürlich wieder an. Man wollte ja schliesslich die Aussicht geniessen J, und auch ein Gruppenfoto musste noch gemacht werden.

Dass neben dem Wandern auch das Gesellige im Vordergrund stand, zeigte sich auf der folgenden Etappe: Vom Stierenberg via Krete auf die Hintere Schmiedenmatt brauchte ein Quartett eine ganze Stunde länger als die erste Gruppe. Wieso dem so war, merkte man schnell…

Schliesslich hatten sich alle wieder gefunden; mit einiger Verspätung traf man in der Hinteregg ein, zum Fondue, Spielen, Plaudern, … und irgendwann einmal übernachten.

Nach einer kurzen Nacht ging am Sonntagmorgen die Reise via Schwängimatt und noch einigen Stationen zurück nach Balsthal.

Alle waren begeistert ob diesem tollen Anlass! besonders gut kam an, dass man in der Region blieb und das Thal einmal (fast) aus der Vogelperspektive betrachten konnte. Die Fortsetzung soll nächstes Jahr folgen.

Herzlichen Dank an die beiden Oberturner Dinu und Lori fürs Organisieren!

 Logo Turnverein Balsthal