Turnverein Balsthal

Telacup 09

 Am Sonntag, 23. August 09 um 07.15 waren alle und alles bereit für den Empfang der Gäste aus dem ganzen Kanton, aus dem Bernischen, aus der Westschweiz und aus der Innerschweiz. Einige nervöse Turnerinnen und Betreuer standen bereits vor der Tür. Lukas Meyer und Oli Freiermuth, das eingespielte Speaker-Team, begrüsste die Gäste in der Haulismatthalle. Sie waren nicht die einzigen, die froh waren, dass die französisch sprechenden Turnerinnen nicht schon so früh am Morgen im Einsatz waren. Es blieb noch etwas Zeit sich die Übersetzungen zu überlegen.

Zum 23. Mal fand der Tela-Cup in Balsthal statt. Mit 190 angemeldeten Turnerinnen ist die Anzahl im Vergleich zum Vorjahr um 40 Startende gestiegen. Einmal mehr durften wir jeder Startenden ein Geschenk der Tela (Kimberly Clark) abgeben, was gerade in diesem Jahr keine Selbstverständlichkeit ist. Die Jüngeren Turnerinnen freuten sich über einen Plüschhund und die älteren über eine Auswahl praktischer Kimberly-Clark-Produkte.
 Am Morgen waren 93 Turnerinnen der Kategorie 5 im Einsatz. Die guten Leistungen wurden nach dem Mittag geehrt. Am Nachmittag waren Turnerinnen der Kategorien 6, 7 und Damen im Einsatz. Attraktiv war auch das Bodenfinale zum Schluss des Wettkampftages. Die 12 besten Bodenturnübungen waren nochmals zu sehen. Roland Stampfli verlas traditionellerweise die Ränge und Regula Straub, die OK Präsidentin, übergab die Pokale.
Zum Gelingen dieses gewachsenen Wettkampfes trugen viele HelferInnen und ein gut eingespieltes Organisationsteam bei. Die Helferinnen leisteten bereits am Samstag Einsätze beim Sandwich streichen und Salate vorbereiten. Auch das korrekte erstellen des Wettkampfplatzes ist nicht zu unterschätzen. Nach dem Wettkampf hiess es wieder anpacken, wegräumen, entsorgen, putzen.
Herzlichen Dank allen die mitgeholfen hatten.

 

Zu den Rangliste [HIER]

Zu den Bildern [HIER]

 Logo Turnverein Balsthal