Turnverein Balsthal

Geräteturnen: Kantonalmeisterschaften in Balsthal

kantmeist2010a.jpgRund 500 Turnende sowie zahlreiche Wertende und Helfende standen am 15. und 16. Mai in der Haulismatt im Einsatz. Der TV Balsthal hatte, in Zusammenarbeit mit dem SOTV, die Kantonalen Meisterschaften im Einzelgeräteturnen durchgeführt. Zahlreiche Eltern, Geschwister und Interessierte verfolgten die abwechslungsreichen und spannenden Wettkämpfe. Die Kantonalmeisterin 2010 heisst Michaela Bisig vom überragenden TV Kaufleute Solothurn (K7: 37.60). Ihr Teamkollege Pascal Wirth erturnte sich den Sieg bei den Männern (K7: 40.60).

Auch vom TV Balsthal standen etliche Turnerinnen und Turner im Einsatz: Eine Silbermedaille durfte Martina Fuhrimann (gleichzeitig Präsidentin der organisierenden Arbeitsgruppe) in der Kategorie Damen feiern. Simone Meyer erturnte sich mit ihrem 4. Schlussrang eine Auszeichnung.

 

Bei den „jüngsten“ Turnerinnen (K1) durfte Amina Fofana eine Auszeichung (Rang 19) entgegennehmen. Gleich deren vier gab es in der Kategorie 2: Flurina Bader (6.), Jasmin Meyer (9.), Rahel Müller (18.) und Fabienne Gunziger (24.) wurden bei der Rangverkündigung nach vorne gebeten. Anna Eschmann (6.) und Fabienne Bader (24.) wurden im K3 ausgezeichnet, im K4 Noëlle Flückiger (4.), Jasmin Wälchli (15.) und Lara Übelhardt sowie im K5 Izel Ataman (19.).
Bei den Senioren standen zwei Balsthaler auf dem Podest: Boris Niemetz holte die Silbermedaille vor Lorenz Freudiger (Bronze). Der Vizekantonalmeister 2010 heisst Dominic Fuhrimann (TV Balsthal), gefolgt von seinem Bruder Alexander. In der Kategorie K 4 erreichte der einheimische Roger Wälchli den dritten Rang, eine Auszeichnung erkämpften sich Loris Zimmerli (7.) und Franz Vogt (9.). Ebenfalls ausgezeichnet wurde Joshua Herold im K2 mit dem 7. Platz.
Auch für diejenigen, welche es nicht ganz so weit nach vorne schafften, war der Wettkampf „mit Heimvorteil“ eine tolle Erfahrung.
Auch dieses Jahr wurde wieder ein Championat durchgeführt, und zwar an den Ringen. Dabei ging es in ausgelosten Zweierteams nicht nur darum, möglichst gut zu turnen, sondern es musste auch die Note des Partners/der Partnerin im Voraus möglichst genau geschätzt werden.

 

-Ranglisten

-Bilder Impressionen  

 

 Logo Turnverein Balsthal