Turnverein Balsthal

  • TVB Home
  • Anlässe
  • „Z'NACHT IM DISNEY-PARK“ Turnerunterhaltung TV Balsthal am 18.+19.11.2011

„Z'NACHT IM DISNEY-PARK“ Turnerunterhaltung TV Balsthal am 18.+19.11.2011

„Liebi Parkbsuecher, es isch Fürobe. Sit so guet und düet der Park bis am 6-i verlo.“
Mit diesem (zwar leicht abgewandelten aber) in Balsthal bestens bekannten Satz startete die diesjährige Turnerunterhaltung des Turnverein Balsthal. Nachdem das OK vor fast 6 Monaten mit der Motto-Bestimmung die Vorbereitungen aufgenommen und die Ressorts seit ca. Anfang September die Programme einstudiert hatten, war der grosse Moment nun endlich gekommen, auf den man so lange hingefiebert hatte.

Der „Parkbesucher“ wurde mit Popcorn und Zuckerwatte als Willkommens-Gruss von Minnie Mouse und Schneewittchen in die Welt des Disney-Parks geführt. Die fantastische Kulisse mit dem Disney-Schloss auf der Bühne stimmte den Zuschauer endgültig auf die bevorstehende Show ein.
Nachdem die kauzige Parkwächterin (Martina Fuhrimann) den Park geschlossen hatte, stellte sich heraus, dass 2 Gäste es verpasst hatten diesen vor Feierabend zu verlassen. „Löt üs useee!!!“ schrie der verzweifelte Vater (Kurt Niederberger) während seine nervige Tochter Elvira (Sarah Kamm) lieber noch ein Crèpe wollte. Die Suche nach einem Ausgang (oder eben dem Crèpe-Stand) wurde jedoch jäh von 2 BÄRENBRÜDERN unterbrochen. Das gemischte Geräteturnen vom jüngsten bis zum grössten ;-) zeigte ein sehr abwechslungsreiches Programm mit Reck- und Bodenübungen. Die „ein-Schuh-ige“ Cinderella (Angelika Hammer) und Schneewittchen (Nicole Beljean) suchten darauf zusammen mit dem tollpatschigen Goofy (Lorenz Freudiger inkl. mehrfarbigen Zehennägeln!) den freundlichen Hai für eine Pediküre. MyStyle von den Turnerinnen Balsthal (welche den TVB auch dieses Jahr unterstützten) tauchte dafür mit tollen Unterwasserwelt-Kostümen in das Haifischbecken. Froh, den Bären entkommen zu sein, trauten sich auch die eingeschlossenen Besucher wieder hervor und Elvira musste sich einmal mehr für das „piiinleche“ Verhalten ihres Vaters schämen, als dieser versuchte zu „I like to move it“ zu tanzen, was das Publikum mit viel Gelächter quittierte. Das konnten die beiden Jugi-Riegen (Buben vom TVB und Mädchen der TiB) viel besser. Mit ihren schönen Masken begeisterten sie die Zuschauer und entführten sie nach MADAGASKAR. Eine super Zusammenarbeit, welche grosse Freude bereitete! Die heulende Elvira, die ihrem Vater davon gelaufen war, wurde von Goofy mit dem Sprichwort „Hakuna Matata“ zum KÖNIG DER LÖWEN geführt. Dieses Programm vom Jugendsektions-Turnen begeisterte die Besucher vor allem durch die (handgemachten!) Hand-Socken-Löwen-Puppen! Der Vater (immer noch auf der Suche nach Elvira) wurde von der schönen Meerjungfrau ARIELLE abgelenkt, als er mit seiner besorgten Frau telefonierte. Diese bezeichnete er danach äusserst liebevoll als rundum giftigen Kugelfisch. Das TeamAerobic führte dem Besucher mit einer fetzigen Choreografie die Welt von Arielle und Sebastian vor. Mickey Mouse (Patrick Gerster) und Goofy mussten darauf gleich eine VerschnaufPAUSE einlegen. In dieser wurde das Publikum mit feinen Thalerwürsten, Fischknusperli, Kartoffeln und weiteren Leckereien aus der Küche verwöhnt. Single-Schneewittchen nahm den Faden, oder in diesem Fall die Liane wieder auf und suchte ihren Prinzen im Dschungel, obwohl sie die Hoffnung auf den Traummann mit der weissen Kutsche noch nicht ganz aufgegeben hatte. Das TARZAN-Programm der GeTu2-Riege zeigte viel Akrobatik und tolle Partnerteile. Der Vater fand darauf DIE SCHÖNE UND DAS BIEST unter den Zuschauern (sehr zur Belustigung des restlichen Publikums) und auf der Bühne bot das Ressort-Übergreifende Team die passende Show mit einer Mischung aus Aerobic, Dance und Partnerelementen. „Mich laust der Affe“ mag wohl der eine oder andere Besucher gedacht haben, als das Ressort Allgemeinturnen in Affenkostümen die Halle stürmte und im DSCHUNGELBUCH zusammen mit Balu dem Bär und Mowgli eine unterhaltsame und witzige Darbietung inklusive Pyramide zeigte. Am Horizont wurde es langsam hell und die etwas verschlafene Parkwächterin (die ja schliesslich keine Bäckerin sei) schloss für die ersten Lieferanten den Park auf. Das Sektionsturnen kurvte mit BobbyCARS und Rollatoren auf der Bühne herum wie Lightning Mc Queen und bot im Mittelgang zwischen Tischen und Bänken ein halsbrecherisches Sprung-Programm, was beim Publikum für Begeisterung sorgte. Erleichtert stellte der Vater fest, dass der Park wieder offen war und so zog er die quengelnde Elvira (ohne Crèpe) nach draussen um nach einer erlebnisreichen, bunten und lustigen Nacht nach Hause zurückzukehren... zu seinem heiss geliebten Kugelfisch.
Unter tosendem Applaus zogen die Hauptdarsteller, das OK und die Ressortleiter mit einer kleinen Parade (ganz im Stil von DISNEY) winkend durch den Saal und alle Mitwirkenden versammelten sich auf der Bühne, wo Kurt Niederberger als OK-Präsi sich bei allen bedankte.
Natürlich wurde der Wettbewerb mit den super Preisen auch dieses Jahr sehr geschätzt, nicht zuletzt wegen der lustigen Preisübergabe mit kleinen (zum Teil unfreiwilligen) Show-Einlagen…
Die Besucher genossen zusammen mit den Turnern den restlichen Abend noch gemütlich im Saal und liessen ihn dann feucht-fröhlich in der Candy-Bar ausklingen.
Dies war ein rundum gelungener Anlass, welcher die Zuschauer verzauberte, begeisterte und zu unzähligen Glückwünschen und Komplimenten führte. Vielen Dank an ALLE, die in irgendeiner Weise zum Gelingen dieser Turnerunterhaltung beigetragen haben!

 Logo Turnverein Balsthal