Turnverein Balsthal

Schweizermeisterschaften im Einzelgeräteturnen Frauen

Während der Grossteil des TVB am letzten Oktoberwochenende an der Turnerunterhaltung im Einsatz stand, hiess es für 3 Turnerinnen, den Turnverein am Schweizermeisterschafts-Halbfinal in Biasca zu vertreten. An diesem Wettkampf galt es, sich unter die besten 40 (in der Kategorie Seniorinnen unter die besten 20) zu turnen, um sich für den SM-Final zu qualifizieren. Frühmorgens am Samstag trafen sich zwei etwas Turnerunterhaltungs-After-Party-geschädigte Seniorinnen, um sich auf den weiten Weg ins (übrigens völlig verregnete) Tessin zu machen. Obwohl der Wettkampf in der Kategorie der Seniorinnen für Martina und Janina nicht optimal verlief, reichte es für die Finalqualifikation, Martina schnitt gar mit einem sehr guten dritten Platz ab!

Am Sonntag stand Jasmin Marty in der Kategorie 5 im Einsatz. Auch sie konnte ihren Wettkampf nicht ganz ohne Patzer durchturnen, darf aber mit ihrem ersten Einsatz an Schweizermeisterschaften durchaus zufrieden sein, auch wenn es für eine Finalqualifikation noch nicht ganz gereicht hat.

Zum Abschluss der diesjährigen GETU-Saison fand am 13. November in Yverdon der Final der Turnerinnen statt. In der Kategorie Damen (ehemals Seniorinnen) durften gleich zwei Balsthaler Turnerinnen unter den besten 20 antreten (siehe oben). Martina Fuhrimann, welche nach dem Halbfinal zum engen Favoritenkreis gehört hatte, landete aufgrund einer nicht ganz optimalen Reckübung nur zwei Zehntel hinter dem Podest auf dem 7. Schlussrang. Vereinskollegin Janina Malinic beendete ihren Wettkampf auf dem 17. Rang.

 Logo Turnverein Balsthal