Turnverein Balsthal

Jahresbericht 2003

Zum ersten Mal an einer Schweizermeisterschaft teilnehmen, die erste Gymnaestrada live miterleben, zum ersten Mal in ein Trainingslager oder erste Erfahrungen als Leiter oder Wertungsrichter sammeln.

2003 - für viele Geräteturner/innen ein spezielles Jahr

Die Balsthaler Turner/innen werden dem Barbesitzer im Sörenberg nicht in gleicher Erinnerung geblieben sein wie er uns. Das bereits traditionelle Ski-Weekend auch in der Ausführung 2003 ein Erfolg. Danke Alexander Freudiger, für die Organisation dieses tollen Anlasses.
Näfels war der Austragungsort des diesjährigen Trainingslagers. Als Gäste durften wir einige Turnerinnen und Manuela Kellerhals (mit em Häsli) aus Hägendorf in unserem Kreise begrüssen. Zusammen genossen wir die tolle Unterkunft, das Hallenbad, die feine Küche und die kaum zu übertreffenden „Plättli“ am Abend. Ein grosses "Sorry" an den Spiegel und den Lampenschirm, die in dieser Woche zweckentfremdet im Einsatz standen.
Fast 400 Turner/innen, Sitzungen, Auszeichnungen, Zahlen, Rechnungen, Wertungsrichter, Kuchen, Eltern und Helfer aus allen Sparten des Turnvereins. Dies und noch viel mehr, war der Nachwuchswettkampf im Geräteturnen in Balsthal. Danke an alle, die mich als OK- Präsidentin unterstützten. Die spontane Party am Samstagabend wird mich noch lange Zeit begleiten und bei der Organisation des nächsten Anlasses motivieren.
Gymnaestrada, Weltturnfest 2003 in Lissabon: Unterschiedlichste Vorführungen, Konstruktionen, Sprachen und Farben, Musik und auf den Bus warten. 14 Turner und Turnerinnen des TV Balsthal durften diesen Breitensportanlass mit 25 000 Turnenden aus allen fünf Kontinenten live miterleben.
Zu einem weiteren, jährlichen Höhepunkt zählt der Tela-Cup. Unter der Leitung von Regula Straub wurde dieser Wettkampf, zusammen mit dem schnellsten Balsthaler, nahezu reibungslos durchgeführt. Das Boden- Championat erwies sich auch in diesem Jahr als absolutes Highlight.
Elternabend. Informativ und gut besucht.
Als Meeresbewohner trugen in diesem Jahr die älteren Turner/innen ihren Teil zur Turnerunterhaltung bei. Die jüngeren tanzten auf der Titanic, bis diese den Eisberg streifte und im eisigen Wasser versank. Zum Glück konnten einige Turner/innen gerettet werden.
Mit Kollegen zusammen sein, Erfahrungen sammeln als Turner und die Grossen im K7 bei ihren Saltos und Doppelsaltos mit Schrauben bewundern: Eindrücke, die René Altermatt und Pirmin Probst bei ihrer ersten Teilnahme an Schweizermeisterschaften begeisterten.
Halbfinal Turnerinnen Uzwil: Super Leistungen der Balsthaler Turnerinnen. Da die starken Kantone wie Aargau und Zürich in diesem Jahr jedoch 2 Mannschaften, d.h. doppelt so viele Turnerinnen stellen durften, wurde die Qualifikation für den Final erschwert. Simone Meyer verpasste leider als erste Ersatzturnerin um einen ungespannten Zehennagel den Final. Auch Melanie Frauenfelder verfehlte nur knapp eine Qualifikation. So musste Martina Fuhrimann alleine ins Tessin reisen und dort ihr Bestes geben. Dank einer weiteren, guten Leistung darf das GETU Balsthal eine Vize - Schweizermeisterin in ihren Reihen haben.
Leider treten einige Wertungsrichter von ihrem aktiven Amt zurück. Um so mehr freue ich mich, dass es junge Turnerinnen gibt, die sich dieser Aufgabe stellen. Andrea und Sarah: viel Glück bei der Wertungsrichterausbildung!

Herzliche Gratulation für folgende Leiter-Leistungen im 2003:
- Alexander und Dominic Fuhrimann, Leiter 1 Getu
- Janina Malinic, Brevet 2 Wertungsrichter

Danke:
Für den unermüdlichen Einsatz der älteren Turnerinnen, die viel Zeit als Leiterinnen in der Halle verbringen, (Speziellen Dank an Sarah, die zur Zeit leider nicht aktiv turnen darf, aber eine sehr grosse Hilfe im Leiterteam ist).

Auszeichnungen 2003

Nachwuchsmeisterschaft 26./27. April 2003

K2 7. Rang Katja Joller
K2 27. Rang Nicole Wüetrich
K3 15. Rang Jovana Sucur
K4 6. Rang Vivienne Nussbaumer
K4 16. Rang Hammer Natalie
K4 19. Rang Ana Maric



K1 5. Rang Wälchli Roger
K2 3. Rang Kevin Allemann
K2 9. Rang Probst Fabian

Kantonale Meisterschaften 10./11. Mai 2003

K2 9. Rang Katja Joller
K2 19. Rang Stefanie Obrecht
K2 27. Rang Häfliger Eliane
K3 11. Rang Jovana Sucur
K4 4. Rang Ana Maric
K4 10. Rang Vivianne Nussbaumer
K6 1. Rang Melanie Frauenfelder
K6 5. Rang Franca Spielmann
KS 1. Rang Martina Fuhrimann



K1 7. Rang Roger Wälchli
K2 7. Rang Kevin Allemann
K2 11. Rang Fabian Probst
K5 3. Rang Pirmin Probst
Zürcher Kantonale Meisterschaft 21./22. Juni 03

K6 11. Rang Melanie Frauenfelder
K6 36. Rang Franca Spielmann
K7 13. Rang Simone Meyer
KS 1. Rang Martina Fuhrimann
Herbstmeisterschaft 27. Sept 2003

K2 7. Rang Kevin Allemann
K2 19. Rang Fabian Probst
K5 7. Rang Pirmin Probst
K5 9. Rang Rene Altermatt
K5 15. Rang Ramon Rubitschung
Seelandmeisterschaft 30./31. Aug.2003

K6 4. Rang Melanie Frauenfelder
KS 1. Rang Martina Fuhrimann


K5 6. Rang Pirmin Probst
K5 11. Rang Rene Altermatt

Tela- Cup 24. Aug. 2003

K5 19. Rang Jasmin Marty
K6 5. Rang Melanie Frauenfelder
K7 8. Rang Simone Meyer
KS 1. Rang Martina Fuhrimann

 
SM Halbfinal 1./2. Nov. 2003

K6 52. Rang Melanie Frauenfelder (110)
K7 42. Rang Simone Meyer (101)
KS 2. Rang Martina Fuhrimann (23)
SM Final 8./9. Nov. 2003

K5 50. Rang Pirmin Probst
K5 53. Rang Rene Altermatt
SM Final 15./16. Nov. 2003

KS 2. Rang Martina Fuhrimann (20)
 
Getu zu Zweit KMV2003

2. Rang Martina und Alexander Fuhrimann
4. Rang Janina Malinic, Dominic Fuhrimann
NWS 2003

3. Rang Martina und Alexander Fuhrimann

 Logo Turnverein Balsthal