Turnverein Balsthal

Erfolgreiches Wochenende für den TV Balsthal

Am Freitag Regionalmeisterschaften im Vereinsgeräteturnen Thal - Gäu, am Samstag Aargauermeisterschaften im Einzelgeräteturnen. Ein Wochenende ganz im Zeichen des Turnens.


Regionalmeisterschaften Vereinsgeräteturnen Thal -Gäu, Freitag 24. Mai

Turnen wir nun mit oder ohne das selbstgenähte Oberteil, wo ist Tramp1, Musik mit 48 oder 50 Takten in der Minute, hat auch jeder sein Tenue und wo ist denn schon wieder das Klebeband ???

Dies sind alles Dinge die einem Leiter so vor einem Wettkampf durch den Kopf schwirren und die Nervosität nicht gerade abklingen lassen.
Sind dann endlich alle Entscheidungen getroffen ist es meistens schon so weit und die ersten stehen auf dem Platz bereit.
Balsthal bereit, Musik läuft.

Bereits konnte unsere Jugend in Oberbuschsiten zeigen was sie drauf hat. Mit einer nahezu fehlerfreien Darbietung des Bodenprogramms mochten die Turner/innen zu begeistern und Zuschauer sowie Kampfrichter in ihren Bann zu ziehen.
Mit verdienten 8.90 Punkten siegte Balsthal in der Kategorie Jugend vor Oberbuchsiten (7.21).
An dieser Stelle möchte ich es nicht unterlassen den Turner/innen der Jugendsektion für ihre Motivation und das Fleissige und selbstständige Training am Trainingsweekend in Deitingen zu danken.

Mit der Note 7.84 im Teamaerobic war wohl niemand ganz zufrieden. Wir wissen jedoch woran es gelegen hat und werden bis zum ETF mit fachkundiger Hilfe alles dafür tun die bestehenden Fehler zu beheben.

In der Kategorie Geräteturnen startete Balsthal mit 2 Programmen.
Hinter Oberbuchsiten(Barren) 9.04 holten wir uns mit den Sprüngen 8.82 den 2. und mit dem Schaukelringprogramm 8.71 den 3. Rang. (Insgesamt 5 Teilnehmer)

 

Kantonale Aargauermeisterschaften im Einzelgeräteturnen, Samstag 25. Mai

Mit 7 Turnerinnen starteten die Geräteturnerinnen in der Kategorie 5. An den ersten 3 Geräten war eine Steigerung gegenüber dem letzten Wettkampf zu erkennen. Alle Turnerinnen gaben ihr bestes. Dann am letzten Gerät, den Schaukelringen, ging der Kampf los. Die Ringe, fast doppelt so lang wie in unserer Halle und weich wie Gummiseile hatten es in sich. Hier ein Sturz und dort ein Auskugeln zum falschen Zeitpunkt. Auszeichnungen ade.

In der Kategorie 6 erreicht Simone Meyer mit 36.45 Punkten den undankbaren 4. Platz. Mit der Note 9.60 am Sprung konnte sie jedoch ihre persönliche Bestleistung am Sprung aus dem Vorjahr verbessern. Janina Malinic vergab eine Auszeichnung nur knapp durch einen Sturz nach dem Salto rw. ab dem Reck.

Mit 36.70 Punkten erreichte Martina Fuhrimann in der Kategorie 7 den 5. Platz von insgesamt 15 Turnerinnen.

Auszug aus der Rangliste:

K5 (87 TI)
48. Rang, Spielmann Franca, 34.75 Pt.
48. Rang, Hammer Angelika, 34.75 Pt.
56. Rang, Schwaller Andrea, 34.55 Pt.
56. Rang, Schwaller Sarah, 34.55 Pt.
58. Rang, Kamm Sarah, 34.50 Pt.
72. Rang, Marty Jasmin, 33.50 Pt.
74. Rang, Tulumovic Marta, 33.40 Pt.


K6 (46 TI)
4. Rang, Simone Meyer, 36.45 Pt.
20. Rang, Malinic Janina, 35.35 Pt.


K7 (15 TI)
5. Rang, Martina Fuhrimann, 36.70 Pt.

 Logo Turnverein Balsthal