Turnverein Balsthal

Herbstmeisterschaften und Schweizer Meisterschaften

Für die jüngeren TurnerInnen des Ressort Geräteturnen wurde die Saison mit den Herbstmeisterschaften beendet. Einige der älteren TurnerInnen haben sich für die Schweizermeisterschaften im November qualifiziert.

Die Herbstmeisterschaften sind die Saison abschließende Wettkämpfe für die jüngeren Turnerinnen und Turner des Ressorts Geräteturnen.

Für die Turnerinnen fanden die kantonalen Herbstmeisterschaften, organisiert von der Geräteriege Lohn-Ammannsegg, dieses Jahr zum zweiten Mal statt. Der Wettkampf ist nur für die tieferen Kategorien und fand am 9. September 2006 in der neu renovierten Turnhalle von Lohn-Ammannsegg statt. Die jungen Turnerinnen, darunter auch 19 Turnerinnen von Balsthal, zeigten ihre Bestleistungen. Dabei erturnten viele Turnerinnen auch eine Auszeichnung.

Die Kantonalen Herbstmeisterschaften der Turner fanden in Wolfwil am 16.September 2006 statt. Im K2 startete für Balsthal Andreas Brunner zu seinem letzten Wettkampf und konnte leider keine Auszeichnung ergattern. Im K3 holte Franz Vogt mit einer guten Leistung den 19. Rang und damit eine Auszeichnung. Fabian Probst und Roger Wälchli starteten im K4. Obwohl sie die jüngsten Teilnehmer waren holte Roger, mit dem hervorragenden 10. Platz, eine Auszeichnung. Da Réne Altermatt nach seinem Beinbruch im Frühling immer noch Probleme mit seinem Fuß hat, konnte er nur zur Unterstützung der anderen Turner an den Wettkampf kommen. Pirmin Probst hätte eine gute Platzierung erreichen können. Doch er verpatzte seinen Minitrampolin Sprung und erhielt mit dem 36. Rang keine Auszeichnung mehr. Ramon Rubitschung erreichte mit einem durchschnittlichen Wettkampf den 15. Rang und erhielt damit auch eine Auszeichnung.

Schweizermeisterschaften
Für die Turner und Turnerinnen der Kategorie 5 – 7 und Damen werden noch die Schweizermeisterschaften durchgeführt. Dazu haben sich auch einige Turnerinnen von Balsthal qualifiziert.
Ramon Rubitschung hat bei den Turnern der Kategorie 5 knapp die Qualifikation verpasst. Als erster Ersatz wird er aber vielleicht noch am Manschafts-Wettkampf teilnehmen könne.
Da bei den Turnerinnen das Teilnehmerfeld viel größer ist, wird zuerst noch ein Halbfinale durchgeführt. Dabei können sich die besseren Turnerinnen für das Finale qualifizieren. Simone Meyer hat sich in der höchsten Kategorie als beste des Kantons für das Halbfinale qualifiziert. Martina Fuhrimann hat in der Kategorie Damen die Qualifikation als zweite geschafft. Doch den letzen Wettkampf hat sie auch als beste Turnerin des Kantons abgeschlossen. Daher freuen wir uns auf ein sehr spannendes Halbfinale und hoffen, dass unsere Turnerinnen auch im Finale um die vorderen Plätze kämpfen werden.

Wettkampfdaten:
Turnerinenn
Halbfinale 4 - 5. November 2006 Ort: Stansstad
Finale 18. – 19. November 2006 Ort: Cernier

Turner
Finale 11. – 12. November 2006 Ort: Wettingen

Auszeichnungen an den Herbstmeisterschaften
Turnerinnen K1
9. Noelle Flückiger
17. Lara Uebelhart
18. Katja Gasser
22. Alessia Sciullo
25. Michelle Bader

Turnerinnen K2
5. Ivana Redukic
11. Jasmin Wälchli
16. Joana Berger
27. Selina Häfliger

Turner K3
20. Vogt Franz

Turner K4
10. Wälchli Roger

Turner K5
15. Rubitschung Ramon

Die Bilder dieses Anlasses findet Ihr [HIER]

 Logo Turnverein Balsthal