Turnverein Balsthal

Abschluss-Training Ressort GETU

Am Dienstag 19,. Dezember war es wieder Zeit für unser Abschlusstraining. Wie jedes Jahr durften die Eltern unserer TurnerInnen sich selber an die Geräte wagen und am eigenen Körper erfahren was Ihre Kinder während dem Jahr machen.

Das Abschlusstraining startete nach einer kurzen Begrüssung mit dem Einturnen Dabei kamen wohl einige der zahlreichen erschienenen Eltern und der TurnerInnen bereits ins Schwitzen. Nach dem Einturnen konnten die Eltern ihren Kindern beim Turnen zusehen oder sich selber an die Geräte wagen. Mit der Unterstützung der Leiter konnte man eine Flic – Flac Vorübung absolvieren, wieder einmal an die Schaukelringe hangen oder mit dem Minitrampolin auf einen Mattenstapel springen.

Den Eltern machte es sichtlich spass einmal von den Leitern „umeglüpft“ zu werden und ganz neue Elemente auszuprobieren. Dabei wurde vielen wohl bewusst, was für Anforderungen das Geräteturnen an die TurnerInnen stellt.


Nach dem Training an den Geräten gab es noch den offiziellen Akt. Die TurnerInnen mit dem häufigsten Trainingsbesuch wurden ausgezeichnet. Dabei muss man mehr als 90% der Trainings besucht haben. Anders gesagt darf man höchstens 3 Trainings im ganzen Jahr fehlen.

Trotz dieser strengen Anforderung konnten wir 6 TurnerInnen mit einem kleinen Geschenk auszeichnen.
Des Weiteren wird jedes Jahr ein Pokal für die höchste Einzelnote an einem Wettkampf verliehen. Dabei gibt es die Kategorie Damen und Herren. Bei den Damen erhielt Martina Fuhrimann und bei den Herren Pirmin Probst den PokalDanach war das letzte Training im alten Jahr auch schon zu Ende. Unser Wunsch für die nächste Saison ist, dass wir mit weniger Verletzungen die gleichen Erfolge wie dieses Jahr erzielen können.

 Logo Turnverein Balsthal