Turnverein Balsthal

Saisonabschluss vom "Eis"

Die erste Mannschaft beim Saisonabschluss.

Am 26. Mai 2016 fand der Saisonabschluss der 3. Liga Mannschaft statt. Das Team traf sich in Balsthal und wusste nicht, wohin die Reise geht. Einige "Gwundernasen" versuchten natürlich zuvor, zu erraten was wir genau wir machen werden. Aber alle Ideen stellten sich als falsch heraus.

Mit einer kleinen Erfrischung machten wir uns mit dem Zug auf nach Solothurn. Wir flanierten durch Solothurn eher verwirrt als zielgerichtet. Als wir dann vor einer Bar standen, glaubten alle der Organisator wisse nicht wo genau der Event stattfindet.  Wir waren aber goldrichtig und besuchten also einen  „Hobby –Barkeeperkurs“ in der Bar Barterre (http://barterre.bar), welche übrigens in Solothurn für Cocktailliebhaber immer einen Abstecher wert ist! Der Profibarkeeper Jörg Baumgartner begrüsste uns herzlich und uns war schnell bewusst, dass hier ein Barprofi vor uns steht, welcher mit Leib und Seele Barkeeper ist. Er erzählte uns, dass das Wort Bar von Barriere kommt und er legte kurz und interessant die geschichtliche Entwicklung vom Wilden Westen bis heute dar. Beispielsweise wie sich die Leute früher in Bars getroffen haben und wie der Bar Kult heute verbreitet und professionalisiert wurde.

David "Dävu" Bader stach mit seinen auf- und überschäumenden Drinks heraus.Natürlich konnte jeder Spieler seine Mixkünste zum Besten geben. Wir hatten einige Neuentdeckungen an Jungbarkeepern. Hier stach David Bader mit seinen auf- und überschäumenden Drinks klar heraus. Oder Luis Volken – sympathischer kann man seinen gerade erstellten Drink nicht präsentieren… Sonderauszeichnung: Michael Rogg stellte sich als wahrer Apérovernichter heraus;) Vom Basil Smash, Negroni, Pisco Sour zu Thym Daiqirir und klassischen Drinks wurde alles gemixt und natürlich auch degustiert. Dazwischen sorgen die Jungbarkeeper Lukas und Kay für Biernachschub. Auch hier war zu sehen, bei Beiden war es gut, dass sie dies mal üben konnten ;) 

Luis Volken – sympathischer kann man seinen gerade erstellten Drink nicht präsentieren… Nach dem gelungenen Kurs ging es weiter zu einem Spieler nach Hause. Dort liessen wir den Tag mit Grillen, Bier und einigen Bierpong Battleln ausklingen. Hier stach erneut David Bader heraus zusammen mit dem sehr routinierten René Joller. Sie waren an diesem Abend unschlagbar. Sogar der Wind war auf ihrer Seite… Wir blicken bereits auf die Vorbereitung, diese wird Ende Mai wieder in Angriff genommen.

Hier geht es zu den Fotos...

 Logo Turnverein Balsthal