Turnverein Balsthal

Jahresbericht 2002 des Ressorts Handball

Mitte September sind die Aktiv- und Juniorenmannschaft (U21) des Ressorts Handball des Turnvereins erfolgreich und mit gewichtigen Veränderungen in die neue Handballsaison gestartet. Nach vier souverän gewonnenen Spielen und zwei Niederlagen steht die Juniorenmannschaft zur Zeit auf dem vierten Platz ihrer Gruppe, währenddem die Aktivmannschaft bisher drei Spiele gewonnen und drei verloren hat, davon zwei mit nur einem Tor Unterschied. Der Wille ist vorhanden, die Routine fehlt noch ein wenig, um solche Spiele für sich zu entscheiden.

Ab dieser Saison trainieren die beiden Mannschaften gemeinsam unter der Regie von Richard Allemann. Die positiven Impulse die Richard bereits innerhalb seiner ersten 7 Monate als Trainer ausstrahlen konnte, wirkten sich bereits beim Vorbereitungsturnier Mitte September in Rothrist deutlich aus. Während dem die Aktivmannschaft in ihrer Gruppe mit 2 Siegen, einem Unentschieden und einer Niederlage gegen starke Gegner den guten zweiten Platz belegte wuchsen die Junioren bei ihren Auftritten über sich hinaus. Sie mussten in ihrer Gruppe wie die Aktivmannschaft gegen 4 Liga-Mannschaften antreten. Nach einer aussergewöhnlichen Teamleistung, mit Kampf und Einsatz konnten sie nach 4 Spielen dieses Turnier auf dem hervorragenden zweiten Rang ihrer Gruppe beenden.

Nach längerem Unterbruch konnten auf diese Saison zwei Junioren, Lukas Müller und Andreas Bucher, motiviert werden, den Schiedsrichterkurs zu absolvieren. Bereits sind diese beiden jungen erfolgsversprechenden Schiedsrichter in die Handballmeisterschaft eingestiegen. Der Mut dieser beiden jungen Erwachsenen eine solche Verantwortung zu übernehmen ist nur zu begrüssen und das Ressort Handball ist bestrebt sie bei diesem Unterfangen zu unterstützen.

Seit Mai ist die Projektgruppe "Werbung" des Ressort Handballs des TV Balsthal daran ein Werbekonzept für neue Handball Juniorinnen und Junioren vorzubereiten. Eine grosse Aktion mit Flyern, Briefen und als wichtigstem Element einem Schulbesuch bei den 3. - 6. Klassen in Balsthal wurde gestartet. In diesem Zusammenhang möchten wir allen Lehrerinnen und Lehrern sowie der Schulkommission für ihre Unterstützung recht herzlich danken.

Ziel dieser Aktionen ist es eine neue, motivierte Juniorenmannschaft (U13) aufzubauen. Wir sind sehr dankbar, dass wir für dieses Unterfangen zwei erfahrene Persönlichkeiten als Leiter gewinnen konnten. Max Spaar aus Balsthal ist Turnlehrer an der Bezirksschule in Hägendorf und hat den Kurs zum Jugend + Sport Leiter 2 für Handball absolviert. Christian Müller aus Lauperdorf ist Lehrer und J+S Leiter 1. Mitte September wurde das erste Training mit der neuen Juniorenmannschaft durchgeführt. Sage und schreibe 50 junge Knaben und Mädchen konnten dazu begrüsst werden.

Diese Anzahl begeisterter Jugendlicher konnte in den letzen Wochen aufrechterhalten werden. Dank der Hilfe der Sportkommission durften wir ab Mitte November in zwei Hallen trainieren. Die Juniorinnen und Junioren mit Jahrgang 92-94 trainieren neu am Freitag von 17.30-19.00 Uhr währenddem die älteren weiterhin am Mittwoch um 18.00 Uhr ihr Training durchführen.

Abschliessend ist nur zu sagen, dass es eine Freude ist diesen jungen Sportlern beim Trainieren zuzusehen. Die Begeisterung und Spielfreude, die sie ausstrahlen, erwärmt jedes Trainerherz. Den Haupttrainern Max Spaar und Christian Müller sowie den Hilfsleitern möchten wir für ihre aussergewöhnliche Arbeit recht herzlich danken.

 Logo Turnverein Balsthal