Turnverein Balsthal

Das Ressort Handball beendet eine erfolgreiche Saison 2005/2006

Die Handballmeisterschaft 2005/2006 ist abgeschlossen. Die Aktivmannschaft sowie die beiden Juniorenmannschaften durften die Saison mit sehr guten Platzierungen in der jeweiligen Gruppe beenden.

Aktivmannschaft (4. Liga)
Hauchdünn verpasste die Aktivmannschaft die Aufstiegsspiele in die 3. Liga. Die Leistungen der ganzen Saison zeigen aber deutlich, dass diese Mannschaft das Potential hat in die 3. Liga aufzusteigen. Vor allem der Teamgeist und die Kameradschaft innerhalb der Aktivmannschaft sind vorbildlich und mit der neuen Sporthalle, die dem Ressort Handball endlich die Möglichkeit eröffnet, die Trainings optimal zu gestalten, sieht die Aktivmannschaft optimistisch in die Zukunft.
Leider musste die Aktivmannschaft am Ende der Saison Abschied nehmen von ihrem Trainer Stefan Denk. Während seiner Zeit als Trainer durften die Spieler verschiedenste neue Trainingsmöglichkeiten entdecken. Immer wieder stellte er die Mannschaft optimal auf die Meisterschaftsspiele ein und wusste wie man die Spieler motiviert. Das Ressort Handball bedankt sich herzlich für die Arbeit und für das Engagement von Stefan Denk.
Das Ressort Handball ist nun auf der Suche nach einem Trainer für die Aktivmannschaft. Wenn jemand Interesse hat eine erfolgshungrige, motivierte Mannschaft für den Aufstieg in die 3. Liga fit zu machen, dann einfach melden.

Junioren U17
Ebenfalls abgeschlossen ist die Saison der Junioren U17. In der Vorrunde mussten die Junioren noch Lehrgeld bezahlen, während die Rückrunde als voller Erfolg bezeichnet werden konnte. 7 von 9 Spielen konnten siegreich beendet werden. Durch die erfolgreiche Leitung von Max Spaar und Christian Müller sind die Junioren zu einem Team zusammengewachsen, haben sich technisch enorm verbessert und werden nächste Saison mit Sicherheit weitere Siege einfahren können.

Junioren U15
Unsere Jüngsten konnten ihre Spielstärke in insgesamt 13 Spiele beweisen. Von denen konnten 5 gewonnen werden. Unter der Leitung von Marc Bruder und Marcel Bünder konnte man die spielerische Entwicklung während dieser Saison deutlich miterleben. Während zu Beginn der Saison einiges im Spiel noch nicht zusammenpasste, konnte man von den letzten 6 Spielen 4 gewinnen und eines davon spielte man Unentschieden. Ganz herzlichen Dank auch an alle Eltern unserer Juniorenmannschaften, die sich immer wieder zur Verfügung stellen, ihre Söhne an die Spiele zu begleiten und sie moralisch zu unterstützen.

Abschliessend möchte ich mich bei den Juniorentrainern Max Spaar, Christian Müller, Marc Bruder und Marcel Bünder, dem Aktivtrainer Stefan Denk und unserem Ressortleiter Mladen Ninic für die tolle und nicht immer ganz einfache Arbeit bedanken, die sie für den ganzen Verein und speziell natürlich für den Handballsport in Balsthal leisten. Ebenfalls danken möchte ich allen, die in irgendeiner Weise zur Weiterentwicklung des Ressorts Handball beigetragen haben.

 Logo Turnverein Balsthal