Turnverein Balsthal

Turniersieg in Rothrist knapp verpasst!

Am Samstag, 2. September stand für die Handball-Aktivmannschaft das zweite Vorbereitungsturnier dieser Saison auf dem Terminplan. Nach dem Sieg beim Turnier in Berikon waren die Erwartungen hoch. Trotz der Absenz einiger wichtiger Teamstützen, war der Finaleinzug das Minimalziel. Erstmals spielten bei diesem Turnier auch vier Junioren unserer Nachwuchsförderung in der Aktivmannschaft und konnten ihr Können präsentieren.
Mit dem weltbekannten Thaler Kampfgeist und Einsatzwillen konnten die beiden ersten Spiele der Gruppenphase gegen den TV Gränichen (8:6) und den TV Obermumpf (9:5) gewonnen werden. Trotz den beiden Siegen harzte es im Spiel der Balsthaler Truppe noch in vielen Bereichen. Am Spielverständnis, an der Ballsicherheit und an den spielerischen Abläufen muss noch einiges verbessert werden. Mit diesen beiden Siegen hatte der TV Balsthal sich für die Halbfinals qualifiziert. Da fiel auch die Niederlage gegen den HRV/SGAO 2 (8:9) im letzten Gruppenspiel nicht ins Gewicht.
Die beste Leistung des Turniers zeigten die Balsthaler beim souverän herausgespielten Halbfinalsieg gegen die Mannschaft des TV Brittnau (8:6). Im Final fehlten dann etwas die Kräfte und das Wettkampfglück und so musste man sich der 3-Liga-Mannschaft des HC Berikon knapp beugen (6:8).
Ein tolles Turnier, eine kämpferische Balsthaler Mannschaft und vier Junioren, die sich ohne Probleme in das Mannschaftsgefüge integriert haben, ist das Fazit dieses Turniers in Rothrist. Die Vorbereitung für das Cupspiel gegen den TV Endingen II ist somit optimal gelungen. Dieses findet bei trockenem Wetter am 12. September, 20.00 Uhr auf dem Rainfeldplatz in Balsthal statt. Wir hoffen auf viele Fans!

Die Bilder dieses Anlasses findet Ihr [HIER]

 Logo Turnverein Balsthal