Turnverein Balsthal

Eine durchzogene Handballsaison geht zu Ende


Die Handballmeisterschaft 2008/2009 ist abgeschlossen. Für das Ressort Handball geht eine Saison mit vielen Hochs und Tiefs zu Ende. Folgendes prägte die Saison:

- Aufstieg der U15-Junioren in die Meistergruppe
- Handballturniersieg der Aktivmannschaft in Berikon
- 16 neue Handballjunioren
- Abstieg der 1. Mannschaft von der 3. Liga in die 4. Liga
- Erfolgreich durchgeführtes U9/U11/U13 Turnier in der Sporthalle Haulismatt





Aktivmannschaft (3. Liga)
Der Start in die neue Saison glückte mit dem Turniersieg beim 3./4.–Liga Turnier in Berikon optimal. Wir waren heiss und bereit auf die neue Saison und hatten unser Ziel die Aufstiegsrunde ins Visier genommen. Doch es kam anders als gedacht. Bereits im ersten Ernstfall verletzte sich unser Topscorer Thomas Grolimund schwer und konnte danach kein einziges Spiel mehr bestreiten. Auch unser Trainer Stefan Szalai und Kreisläufer Oliver Grolimund blieben nicht vom Verletzungspech verschont. Nun mussten wir ebenfalls auf sie in einigen Spielen verzichten. So kam es wie es mit unserem knappen Kader kommen musste. Die Aufstiegsrunde verpassten wir trotz aufopferndem Einsatz knapp um einen Punkt. Somit begann der Kampf um den Abstieg in der Abstiegsrunde. Nun verletzten sich auch noch Marc Bruder und Ramon Rubitschung. Die Aufstellung musste komplett umgestellt werden. Fazit: Von den 9 Spielen in der Abstiegsrunde konnten wir nur eines gewinnen. Somit steigen wir nach 2 Saisons in der 3. Liga wieder ab. Aber….der Hunger zum Handballspielen ist immer noch da. Bereits wird intensiv für die nächste Saison geplant. Der sofortige Wiederaufstieg ist unser Ziel.

Aktivmannschaft (4. Liga)
Die 4. Liga Mannschaft gemischt aus älteren Aktivspielern und ergänzt jeweils mit unseren Juniorennachwuchstalenten musste in dieser Saison bei einigen Spielen untendurch. Trotz immer vorhandenem Thaler Kampfgeist und Willen mussten wieder und wieder knappe Niederlagen weggesteckt werden. Umso erfreulicher, dass im drittletzten Spiel der Saison dennoch der langersehnte erste Sieg eingefahren werden konnte. Es macht Spass zu sehen, wie in dieser sehr unterschiedlichen Mannschaft (von Jg. 1974-1993) unter der Leitung ihres Coaches Philipp Grossenbacher sich ein toller Geist entwickelt hat.

Junioren U19
Die U19-Mannschaft ist mit einer sehr jungen Mannschaft in die Saison gestartet. Die Spieler haben sich jedoch erfolgreich weiterentwickelt. Durch diverse Einsätze in der 3. und der 4. Liga Mannschaft konnten sie wertvolle Erfahrungen sammeln. Leider wurde auch die älteste Juniorenmannschaft vom Verletzungspech der Saison nicht verschont. Ramon Rubitschung, Silvan Füeg und Thomas Fluri verletzten sich ebenfalls, jedoch keiner direkt. Auch Kevin Bruder viel in der letzten Hälfte der Saison aus. Dies führte zu einem Abschlussrang im Mittelfeld. Die Voraussetzungen für den Aufstieg in die Meistergruppe in der nächsten Saison wurden somit durch den Trainer Marc Bruder gelegt. Erfreulich ist auch, dass die beiden ältesten Junioren Ramon Rubitschung und Simon Bader nun den Übertritt zu den Aktiven wagen.

Junioren U15 (Balsthal 1)
Der Aufstieg in die Meistergruppe nach der ersten Saisonhälfte und vor allem das Verteidigen des Platzes in der Meistergruppe in der zweiten Saisonhälfte mit dem besten Resultate (4. Platz), welches eine Balsthaler Juniorenmannschaft je hatte. Das waren die Höhepunkte der U15-Junionen. Mit einem tollen Teamgeist und intensiven Trainings konnten diese Erfolge erzielt werden. Mit diesem Resultat platzierten sich die Junioren U15 unter den besten Mannschaften des Regionalverbandes. Die Mannschaft wird nun in der nächsten Saison in der U17 Meisterschaft mitspielen. Dort wird es sicher um einiges härter zu und hergehen

Junioren U15 (Balsthal 2)
In der Vorrunde noch bei den Junioren U13 fast alles gewonnen, was es zu gewinnen gibt, wurde die Rückrunde in der höheren Kategorie der U15 in Angriff genommen. Obwohl im Vorfeld nicht erwartet schlugen sich die Junioren gut. Sie konnten sogar 2 Spiele gewinnen obwohl sie durchschnittlich ein Jahr jünger waren als ihre Gegner. Dies lässt hoffen auf die nächste Saison, dort ist das Ziel klar, der Aufstieg in die Meistergruppe.

Junioren U13
In dieser Saison in die U13 Kategorie aufgestiegen konnte diese junge Mannschaft an einigen Turnieren ihr Können zeigen. Unter der Leitung von Beni Stucki und Thomas Kälin sowie den Hilfstrainern Zachary Müller und Cirill Vogel machten sie während der Saison grosse Fortschritte. Sie konnten sich an den Turnieren jedoch häufig gegen die älteren Spieler nicht durchsetzen. Dies trübte aber ihre Freude keineswegs. Wir werden auch nächste Saison mit dieser Mannschaft in der Kategorie U13 weiterspielen. Dann sind unsere Jungs jedoch die älteren und werden an der Spitze mitspielen können.

Junioren U11
Im letzten Oktober führte das Ressort Handball wieder eine grössere Werbeaktion für neue Handball-Junioren durch. Ziel dieser Aktion war es eine neue, motivierte Juniorenmannschaften (U11, Jg. 98 - 2000) aufzubauen. Für dieses Unterfangen konnten mit Patrick Gugelmann aus Oensingen und Jörg Ruf aus Balsthal zwei erfahrene Persönlichkeiten als Leiter gewonnen werden. Ende Oktober führten sie das erste Training mit den neuen Junioren durch. Aktuell trainieren 16 motivierte und aufgeweckte Jugendliche jeweils am Freitag in der Sporthalle Haulismatt. Bereits wurde ein erstes Turnier besucht. Die eine Mannschaft konnte bei diesem Heimturnier in Balsthal sogar auf Anhieb drei Spiele gewinnen, eines verlief Unentschieden. Für die Zukunft im Ressort Handball ist also optimal vorgesorgt.



Zu all den tollen Resultaten gesellen sich weitere erfreuliche Nachrichten hinzu. Mit Daniel Flückiger hilft uns ein erfahrener Schiedsrichter bei den Spielen der U15 Mannschaften. Weiter wurde dem Ressort Handball ein neue Dress gesponsert, dasjenige der Aktivmannschaft von der Firma Netto AG – die Bodenfachleute. Und die Ehrsam Gartenbau AG hat unseren U19 Junioren eine Trainingstasche gesponsert. Vielen, vielen Dank.

Mit grossem Tatendrang und Erfolgshunger sehen wir der nächsten Handballsaison entgegen und möchten uns ganz herzlich bei all jenen Personen bedanken, die zu diesen Erfolgen beigetragen haben.

 Logo Turnverein Balsthal