Turnverein Balsthal

17. September 2016: Erste Heimspielrunde der Saison 2016/17.

Sally Kopczinsky traf bei der Premiere der FU14 gegen die SG Zürisee gleich 17mal, Samira Rohrbach (Mitte) bleibt nur das Staunen.Matchberichte vom Samstag, 17. September der Mannschaften U13, FU14, U15, U17, 4. Liga.

 

U17: Keine Chance gegen den HV Suhrental
Zu ungewohnter Zeit, nämlich bereits um 10.45 Uhr starteten die U17 Junioren gegen den HV Suhrental in die neue Saison. Leider konnte die Mannschaft von Trainer Marc Bruder mit den Gästen aus Suhrental nicht mithalten und musste sich mit 13:41 deutlich geschlagen geben. 

U13: Positives Ergebnis trotz Niederlage
Im Anschluss an das U17-Team spielte die neu formierte U13-Mannschaft wiederum gegen den HV Suhrental. Die Juniorinnen und Junioren des TV Balsthal schlugen sich dabei tapfer. Die Gäste waren aber technisch und taktisch klar überlegen und gewannen das Spiel mit 18:31. Dennoch liessen die Thaler die Köpfe nicht hängen, hatten die Meisten doch erst fünf Tage vor dem Spiel mit Handballspielen begonnen. So gesehen muss dies als eine sehr starke Leistung eingestuft werden und gibt Hoffnung für die Zukunft. „Es hat sehr viel Spass gemacht, auch wenn wir verloren haben“, sagte Neu-Handballerin Vanessa Schumacher nach dem Spiel.

U15: Zweites Saisonspiel, zweiter Sieg
Die U15 um Topskorer Joel Müller (18 Tore!) konnte an die Leistungen im Cup von letzter Woche nahtlos anknüpfen. Gegen die SG Zofingen-Brittnau gewann die Mannschaft diskussionslos mit 42:24. Trotzdem war Trainer Andreas Bucher nicht zufrieden. „Wir hatten die schwächste Defensivleistung der letzten Monate und im Angriff waren wir unkonzentriert“, Haderte er. „Gegen einen stärkeren Gegner muss die Leistung besser werden.“

 4. Liga: Spiel und Spass, aber keine Punkte
Die zweite Aktivmannschaft des TVB musste zum Saisonauftakt gegen den TV Brittnau antreten. Wie bereits letzte Saison gab es für die Balsthaler keine Punkte zu holen, wohl aber konnten die „Eis“-Kaderspieler Simon Grolimund und Marc Haefeli Spielpraxis sammeln. Nach einer sehr schwachen Leistung in der ersten Halbzeit, fing sich das „Zwöi“ nach dem Seitenwechsel und verlor schliesslich „nur“ mit 14:30.

FU14: „Das sind ja alles Mädchen“
Das neugegründete FU14-Team empfing bei ihrer Premiere die Spielgemeinschaft Zürisee. Und die Mädchen des HVO und des TVB überzeugten gleich auf Anhieb mit einem 44:13-Sieg. Von Beginn weg domierten die Gastgeber die Zürcherinnen und führten bereits in der Pause mit 26:5. Besonders in Torlaune spielte Regionalauswahlspielerin Sally Kopczinsky auf, die gleich für 17 Treffer sorgte. Die Gäste der Handballclubs Horgen und Wädenswil scheiterten ihrerseits regelmässig an der glänzend aufspielenden Julia Bösiger im Tor der Gastgeber. Beim Einstand des Mädchenteams gab es auch Momente des Schmunzelns: „Haut den Mann um, dann kommt der Ball von alleine“, rief ein Zuschauer ins Feld, worauf die Spielerin der HSG Oensingen Laurenta Rashiti gewitzt konterte: „Tja Pech, ich bin ein Mädchen.“

 

Matchtelegramme Samstag 17. September

U17 – HV Suhrental 13:41 (7:18)
Balsthal Haulismatt - SR: Loïck von Arx. – Insp: Kurt Geiser. - TVB: Kay Stalder; Marc Häussermann, Samuel Jeker, Fabio Niederberger (2), Elias Osmani (3), Edris Osmani (1), Aleksandar Petrovic (4), Leon Richartz, Simon Tang (1), Nicolas Volken (2), Mustafa Douch. Trainer: Marc Bruder.

U13 – HV Suhrental 18:31 (9:18)
Balsthal Haulismatt - SR: Loïck von Arx. – Insp: Kurt Geiser. - TVB: Alexander Gütiger; Leandro Beth, Rico Beth (7), Marc Brunner (1), Hari Goman, Matteo Manduca (3), Filip Pantelic (7), Carolina Machado, Loris Rubitschung, Vanessa Schumacher, Gordona Zivkovic, Ana Milovanovic. Trainer: Silas Roos.

U15 – SG Zofingen Brittnau 42:24 (19:13)
Balsthal Haulismatt - SR: Beat Schenk - TVB: Viktor Pantelic; Sandro Ackermann, Rico Beth, Moritz Bucher (10), Felix Businger (4), Philipp Meyer (3), Joel Müller (18), Filip Pantelic, Nikola Pantelic (3), Leon Richartz, Alexis Aebershold, Lukas Niederer, Eliah Simon. Trainerteam: Andras Bucher und Aleksandar Pantelic.

4. Liga – TV Brittnau 14:30 (5:17)
Balsthal Haulismatt - SR: Beat Schenk - TVB: Thomas Kälin; Simon Ackermann, Simon Dietrich (6), Simon Grolimund, Marc Haefeli (3), Alperen Kaplan (1), Stefan Lanz, Manuel Meister (4), Remo Roos, Simon Tang. Trainer: Silas Roos.

FU14 – SG Zürisee 44:13 (26:5)
Balsthal Haulismatt - SR: Daniel Flückiger - HSG Oensingen (HVO-TVB): Julia Bösiger; Ronya Ackermann (1), Chiara Gugelmann (5), Sally Kopczynski (17/3), Monica Lupascu (4), Sara Nassar (10), Laurenta Rashiti (3), Samira Rohrbach (4), Sybille Studer. Trainerteam: Dominik Bucher, Maximilian Geier, Simon Dietrich, Simon Heutschi.

 Logo Turnverein Balsthal