Turnverein Balsthal

Jahresbericht Jugend Unterstufe

Das Jahr begann etwas speziell. Wir holten die abgesagte Jugireise nach. Im Sportzentrum in Zuchwil versuchten wir uns als Eiskunstläufer und Eishockeyspieler. Die Pirouetten waren zum Teil ganz interessant, deren Einleitung jedoch meistens unfreiwillig. Wie auch immer, nach ein paar Stunden auf dem Eis kamen wir müde und unverletzt wieder in Balsthal an.

Das normale Programm in den Wintermonaten wurde durch Geräteturnen, Postenläufe, Spielformen, Geschicklichkeits- und Reaktionsspiele bestimmt. Wie schon letztes Jahr konnte eine Mannschaft am Unihockey Kantonfinal teilnehmen. Der gute 4. Rang war der angemessene Erfolg für die gemachten Trainings.

 

In der Sommerzeit gingen wir nach Möglichkeit auf den Aussenplatz, um unsere Trainings abzuhalten. Die Themen waren dann sehr vielfältig wie Olympiade, Baustelle, Leichtathletik, Indiaca, Handball, Fussball oder andere Spielformen.

 
 

Mit viel Spass und Motivation machten die Jugeler bei den Jugendanlässen des Turnvereins mit. Wie wichtig solche Vereinsanlässe sind, zeigte sich, als noch Wochen danach in den Jugistunden darüber gesprochen wurde.

 

Im Herbst beendigte leider Clemens seine Leitertätigkeit. An dieser Stelle vielen Dank für deine vielen guten Ideen und Jugistunden, welche du realisiert hast.

 
 

Im September führte uns unsere Jugireise ins Schongiland. Wir hatten Glück mit dem Wetter und konnten den Tag so richtig geniessen. Die Anlage ist so gebaut, dass sie von den Jugelern selbständig entdeckt werden konnte. Wir vergnügten uns auf der Bobbahn, in der Hüpfburg, auf der Expo-Rutschbahn und und und.

 

Weil die Turnhalle im Bezirksschulhaus geschlossen war und damit die Meitschi-Jugi keine Halle zur Verfügung hatte, passten wir unsere Turnzeiten an. In diesen verkürzten Trainingszeiten wurden ausgeglichene Jugistunden schwierig.

 
 

Im November fuhren wir mit drei Mannschaften nach Neuendorf zum alljährlichen Unihockeyturnier. Leider reichte es dieses Jahr nicht für die Wiederholung des Sieges. Mit den Plätzen 2,3 und 5 war das Resultat trotzdem gut. Damit konnten sich 2 Mannschaften für den Kantonalfinal qualifizieren. An diesem Turnier erhielten die Jugeler einen Eindruck über die Grösse einer Dreifachturnhalle und manch einer hat sich gefragt, ob dieses Turnier nicht auch in Balsthal durchgeführt werden könnte….

 
 

Zum Jahresabschluss, organisiert vom Jugendausschuss, traf man sich an der Waldweihnacht, wo uns der Samichlaus besuchte.

 

Die allerletzte Turnstunde im Jahr 2006 wurde zum eigentlichen Höhepunkt. Wir konnten endlich in die neue Haulismatthalle. Das Angebot an Material und Platz ist riesig. Die Kinder konnten sich richtig austoben.

 Logo Turnverein Balsthal