Turnverein Balsthal

„… auf der Suche nach dem Samichlaus…“


Bei feucht windigem Wetter haben sich am 8. Dezember 40 Kinder aus den Ressorts Geräteturnen, Jugi Knaben und Teamaerobic Jugend bei der Haulismatt versammelt. Alle sichtlich motiviert und aufgeregt, was sie wohl am heutigen Tag erwartet.

Plötzlich tauchte Schmutzli auf. Neugierig hörten wir ihm zu, was er uns zu berichten hatte. Verzweifelt suchte er nach seinem Samichlaus. Das Einzige was er fand, war eine grosse Drehscheibe und einen QR Code – vielleicht führte dieses Rätsel zum Samichlaus? Schmutzli brauchte die Hilfe der Kinder. 

In gemischten Gruppen begaben sie sich mit einem goldigen Couvert und einem Startdokument auf die Schnitzeljagd durch Balsthal. Um die Spur des Samichlaus nicht zu verlieren, mussten die Gruppen unterwegs die Rätsel und versteckte Botschaften finden und lösen. Nur mit Cleverness, Teamgeist und geschicktem Kombinieren konnten sie die verzwickten Rätsel entschlüsseln. 

 

Die 1. Gruppe spazierte zum Haus, welches sich am Boden wiederspiegelt (Kornhaus). Dort erwartete sie eine herausfordernde Aufgabe auf Pflastersteinen, der sie zum nächsten Posten „der Elefant liegt unter den Gleisen“ führte. 

Die 2. Gruppe marschierte zum Unternehmer „Hans- Peter JOMOS“, wo ihnen ein Pfeil den nächsten Hinweis zeigte. Die Aufgabe konnten alle ohne Hilfe lösen:

https://www.tvbalsthal.ch/8ceefd51-26f8-4ba4-80ec-1ca1faea9dc2">

Die 3. Gruppe musste ein Mädchen mit einem Reh aus Stein finden, welches nah am Wasser stand. Dort entdeckten sie unter ihren Füssen einen Stiefel mit einem Rätselstreifen. Mit einem Feldstecher wurde ihnen der nächste versteckte Hinweis vor Augen geführt. 

Die 4. Gruppe startete mit dem Hinweis „letzte Ruhestätte“ auf dem Friedhof, wo die verschiedenen Tore ihnen die Lösung anzeigte.  

Die 5. Gruppe musste sich mit dem Hinweis „Dorfindet man uralte Sachen, die exklusiv sind und einen enormen Wert für Sammler haben“ zum Dorfmuseumbegeben, wo sie ein Dufträtsel in einem alten Briefholzkasten erwartete. 

Weitere 10 spannende Rätselposten warteten darauf, von den Kindern gelöst zu werden. Am Schluss mussten alle 5 Gruppen gemeinsam mit verschiedenen goldigen Buchstaben, welche sie an den Posten gesammelt haben, das letzte Rätsel entschlüsseln, welches St. Annagasse ergab. Dort stiegen sie in den Luftschutzkeller unter dem Pfarreiheim, wo schon der Samichlaus vor Ort auf sie wartete. Im LSK durften sich die Kinder mit Tee, Kürbissuppe, Wienerli und Brot aufwärmen und den Abend ausklingen lassen. 

Ein grosser Dank geht an Thanh Bobst und Andreas Hafner für die aufwendige Vorbereitung und Durchführung dieses Anlasses, aber auch für die Hilfsbereitschaft und Geduld während dem Fragen beantworten. Sie ermöglichten uns, dass Balsthal an diesem Tag zur Spielwiese wurde. Ein weiteres Dankeschön geht an Simba und Kusi, die im LSK für unser Wohl sorgten. Wir freuen uns jetzt schon auf den nächsten Samichlausanlass 2019!

Erfasst von Thanh Bobst

 Logo Turnverein Balsthal