Turnverein Balsthal

Cross Schweizermeisterschaften in Affoltern am Albis

Bei schlechten äusseren Bedingungen starteten am Samstag drei LäuferInnen vom TV Balsthal an den Cross Schweizermeisterschaften in Affoltern am Albis. Lea Baumann und Elena Fet kämpften sich in der Kategorie Schülerinnen A durch den durchnässten Boden. Beide zeigten trotz der misslichen Verhältnisse gute Leistungen. Leider war Lea während der Woche noch krank, ansonsten wäre Sie bestimmt in die ersten zwanzig Rangierten gelaufen. Kurz danach hatte auch Joel Ackermann das Vergnügen durch den Morast zu rennen. Nach der ersten von zwei Runden erschien Joel noch mit wenig Abstand auf die Spitzengruppe sehr gut klassiert. Leider übernahm er sich dabei etwas und fiel in der zweiten Runde noch einige Plätze zurück. Aber das Sprichwort sagt ja, wer nichts wagt gewinnt nicht. Am Sonntag Nachmittag fuhren wir nochmals nach Affoltern, denn Reto Dietiker wollte trotz einer Erkältung sein Glück in der Kategorie Junioren versuchen. Der Boden war nochmals tiefer und wirklich kaum überwindbar. Sechs Kilometer warteten auf die rund 50 Junioren. Der Start gelang Reto hervorrangend, sofort war er in der Spitzengruppe vorne dabei. Nach drei Kilometern trennte sich dann die Spreu vom Weizen und Reto konnte nicht mehr ganz vorne mithalten. In der letzten Runde drehte Reto nochmals auf und erreichte im Ziel den 9. Schlussrang. Natürlich war Reto nicht ganz zufrieden, sein Ziel war klar ein Platz unter den ersten Sechs, welcher voraussichtlich die Fahrkarte für an die Weltmeisterschaften in Irland gewesen wäre. Herzlichen Dank an die mitgereisten Fans und Betreuer und natürlich den LäuferInnen für den grossen Einsatz.

Schülerinnen A / 2 km
28. Lea Baumann 9.09.2
43. Elena Fet 9.25.7

Schüler A / 2 km
45. Joel Ackermann 9.01.0

Junioren / 6 km
9. Reto Dietiker 24.23.0

Gesamtrangliste: www.datsport.ch


Lea uns Elena bei den Startvorbereitungen


Betreuer José trotz schlechtem Wetter fröhlich


Morast wohin man schaut


Lea im morastigen Aufstieg


Reto nimmt noch einen grossen Schluck


Reto kurz vor dem Start


Nach der ersten Runde noch bei den Leuten


Nach dem Lauf doch ein wenig enttäuscht

 Logo Turnverein Balsthal