Turnverein Balsthal

Jahresbericht 2002 des Ressorts Leichtathletik

Traditionsgemäss startete die Saison der Leichtathleten mit den Kantonalen Crossmeisterschaften. Ein sehr gutes Resultat gelang in diesem Jahr Dietiker Reto mit seinem ersten Platz bei den Junioren über 5 Kilometer. Mit mehreren Plätzen unter den ersten 10 Rangierten zeigten aber auch unsere Nachwuchsläufer, dass sie für die bevorstehenden Wettkämpfe gut gerüstet sind.

Der Saisonauftakt für die Spezialisten über die Kurzdistanz bildet jeweils der Stafettenlauf "Quer durch Wangen" in Wangen bei Olten. Die Leichtathleten des TV Balsthal starteten an diesem Anlass mit einer Aktiven- und zwei Junioren-Mannschaften. Dabei sorgten die Aktiven für eine Überraschung, indem sie mit einer tollen Mannschaftsleistung den ersten Rang erreichten und somit den begehrten Wanderpokal mit nach Hause nehmen durften.

Nur einen Monat später stand mit den Kantonalen Einkampfmeisterschaften bereits einer der wichtigsten Anlässe bevor. Auch dieses Jahr konnte der Turnverein Balsthal mit über 30 Athletinnen und Athleten teilnehmen. Das Resultat bestätigt die gute Vorarbeit welche von den Athletinnen und Athleten und den Leitern in der Vorbereitung geleistet wurde. So konnten wir diesen Wettkampf mit 20 Rangierungen unter den ersten drei Plätzen beenden. Folgende Athletinnen und Athleten konnten sich unter den ersten drei Rängen klassieren: Ackermann Joel, Allemann Sebastian, Dietiker Reto, Furter Pascal, Hammer Rafael, Meyer Lukas, Spielmann Carla, Spielmann Jannik, Probst Fabian und Sandrini Florian.

Am 29. und 30. Juni startete unser Nachwuchs an den Regionenmeisterschaften der Zentralschweiz in Aarau. Dabei erkämpfte sich Hammer Rafael in der Disziplin Kugelstossen mit einer sehr guten Leistung von 10.12 m den 3. Platz.

Der Höhepunkt der Saison stand uns aber mit den Junioren-Schweizermeisterschaften noch bevor. Schon im Vorfeld konnte Dietiker Reto an mehreren Anlässen seine gute Form unter Beweis stellen. Durch eine hervorragende taktische und läuferische Leistung gelang es Reto dann auch, die Ziellinie des 5000m-Laufs als Erster zu überschreiten. Zu dieser ausgezeichneten Leistung möchte ich Reto noch einmal ganz herzlich gratulieren und wünsche ihm auf seinem weiteren Weg viel Erfolg. Ein grosser Dank geht auch an seinen Vater Fritz, welcher für das Training zuständig ist.

Von September bis Dezember werden unsere Läuferinnen und Läufer wiederum zahlreiche Stadtläufe besuchen. Diese Anlässe bilden den Abschluss der Saison 2002. Auch dieses Jahr können wir uns auf viele gute Platzierungen freuen.

Die Leiter, Athletinnen und Athleten haben in diesem Jahr aber nicht nur sportliche Erfolge geleistet. Anlässe wie der "Schnäuscht Bauschtler", der Ressort-Ausflug oder die Turnerunterhaltung haben gezeigt, dass wir gemeinsame Ziele erreichen und uns gegenseitig unterstützen können. Wir sind inzwischen zu einer Gemeinschaft herangewachsen, die sich auf sportlicher und gesellschaftlicher Ebene hervorragend versteht, oder anders ausgedrückt, wir sind nun eine "verschworene Gemeinschaft". Ich möchte mich dafür bei jedem Einzelnen von euch für seinen Beitrag bedanken.

 Logo Turnverein Balsthal