Turnverein Balsthal

«Icemann» Babić zeigte keine Nerven

Mario Babić war mit neun Treffern der beste Balsthaler Torschütze.
Samstag, 16. September 2017. Nach dem Sieg im Cup unter der Woche bei der SG Baden (25:19) ist dem TV Balsthal nun auch der Meisterschaftsauftakt gelungen. Gegen die zweite Mannschaft des TV Zofingen setzte sich der TVB in der Haulismatthalle letztlich verdient 33:30 (18:15) durch. Matchwinner war dabei «Icemann» Mario Babić, der in den letzten fünf Spielminuten von der Siebenmeterlinie kein Nervenflattern zeigte und gleich drei Strafwürfe souverän verwertete.

Weiterlesen

Cup: Die neue Spielzeit beginnt mit einem Sieg

Mit Teamspirit im Cup eine Runde weiter.
Dienstag, 12. September 2017. Im ersten Ernstkampf der neuen Saison gewinnt der TV Balsthal endlich wieder. Im Regionalcup des HRV Aargau Plus setzt sich das «Eis» auswärts gegen die SG Baden Handball deutlich 25:19 (11:11) durch. Damit rückt das Fanionteam des TVB in die Achtelfinals vor.

Weiterlesen

Kein versöhnlicher Saisonabschluss

27 Paraden oder 44 % Abwehrquote - Dimitri Costa war gegen Pratteln ein Sicherer Wert im Balsthaler Tor.Samstag, 29. April 2017. Im letzten Spiel der Saison konnte der TV Balsthal wieder nicht punkten. Gegen den TV Pratteln NS verlor «s'Eis» deutlich 25:34 (10:17). Somit schloss das Fanionteam die Saison mit der siebten Niederlage in Folge ab. Der Ligaerhalt war schon lange vorher gesichert worden.

Weiterlesen

Kanterniederlage der anderen Art

Marc Haefeli zeigte auf der ungewohnten Position im rechten Rückraum seine Skorerqualitäten. (Archivbild)Samstag, 8. April 2017. Im letzten Auswärtsspiel der Saison konnte der TV Balsthal die zwölfte Saisonniederlage nicht verhindern. In Möhlin verlor das TVB-Rumpfteam gegen den STV Wegenstetten 15:36 (6:16). Alles klar also? Mitnichten! Denn was auf den ersten Blick als deutliche Abfuhr daherkommt, entpuppt sich bei näherem Betrachten als Kanterniederlage der anderen Art.

Weiterlesen

Wo kein Wille, ist auch kein Weg

Torhüter Jonathan Bader war immer wieder auf sich alleine gestellt.Samstag, 18. März 2017: Der TV Balsthal hat nicht nur das Siegen verlernt, sondern auch das Punkten! Und augenscheinlich auch das Kämpfen! Gegen ein in allen Belangen überlegenes und auf jeder Position besser besetztes Handball Zurzibiet, fiel die Niederlage mit 17:29 noch gnädig aus. Was die Gäste boten war schlichtweg kläglich. Um den Auftritt der lust-, hilfs- und ebenso konzeptlos agierenden Gäste zu umschreiben, wären eigentlich auch die Adjektive bescheiden, schlecht, schlimm, schrecklich unselig, desolat, katastrophal oder miserabel möglich gewesen – keines passt allerdings besser als das Eigenschaftswort desaströs!

Weiterlesen

 Logo Turnverein Balsthal