Turnverein Balsthal

Spitzenspiel in der 3.Liga

Ramonwurf 2

TV Balsthal verliert knapp...

TV Balsthal - HV Olten 2   22:24 (11:10)

Wir wussten alle, dass dies ein hartes Spiel wird und dass die clevere Mannschaft am Schluss gewinnt.

Der Trainer (Bruno Hürzeler) hat uns gewarnt, dass unser grösster Gegner wir selber sein werden. (Und er sollte Recht behalten)

Nach kurzer Zeit schon ca. in der 12. Spielminute. führten wir mit 7:3. Mit schön herausgespielten Toren, und guter Defensivarbeit. Wir zwangen Olten somit früh ein Timeout zu nehmen, dass dann Wirkung zeigte und bald hiess es nur noch 9:8: Wir konnten aber noch vor der Pause zum 11:9 vorlegen. Doch Sekunden vor der Halbzeit war unsere Verteidigung nicht aufmerksam und so war das Resultat 11:10 für den TV Balsthal.

Nach der Pause blieb das Resultat lange immer gleich, immer ein knapper Eintorevorsrpung. Doch leider wurden in dieser Zeit zu viele klare Torchancen nicht genutzt. In der Verteidigung wurde nachlässig gearbeitet und somit erhielten wir 4x 7m. doch dann bewies der Trainer sein glückliches Händchen. Er wechselte nämlich den Ersatztorwart Kay Stalder ein und der hielt prompt 3 der 4 Siebenmeter.

Ca. 10 Min vor Schluss erzielte der HV Olten den Ausgleich und bis zum Ende gaben wir den Sieg leider doch noch aus der Hand.

Fazit: Wir haben uns selber geschlagen, aber noch ist alles offen sind doch noch 2 Spiele Auswärts in der Vorrunde am 8.12.018 TV Büren und am 15.12 PSG Lyss 1 zu spielen bevor die Rückrunde am 12.1.2019 wiederum gegen HV Olten ist. Nur 24 Tore zu erhalten ist eine tolle Leistung von Torwart Leandro Favaro aber nur 22 Tore zu werfen reichen nicht für den Sieg.

Auf lehrreiche Trainings, harte Würfe, und bis zum nächsten mal…

B.U.M Buuuuuuuuuuuuuum

 Logo Turnverein Balsthal