Turnverein Balsthal

TV Balsthal 1 vs. Handball Brugg (2.Liga)

TVB Brugg 2
Der erste Ernstkampf steht endlich vor der Tür. Und das gegen einen scheinbar übermächtigen
Gegner: den Zweitligisten aus Brugg.

Zuvor spielten die Gäste in der Saison bis zum Unterbruch ganz
vorne in ihrer Liga mit. Der TV Balsthal hingegen tummelte damals im Mittelfeld ihrer Liga. Die
Favoritenrolle war im Vorfeld also klar den Gegnern zuzuschreiben. Doch zwei Dinge sprechen für
Balsthal: Erstens, Balsthal hat Heimvorteil, zweitens es ist Cup.

TVB Brugg 9
In der Garderobe wurde uns die eigentlich unmachbare Situation noch einmal geschildert. Wir
wüssten um unsere Stärken, an welchen wir uns festhalten sollen. «Glauben wir an das
Unmögliche!», so der Trainer Hanspeter Gloor alias HP zum Ende seiner emotionalen Ansprache. Mit
dieser Devise ging es – motiviert bis in die Zehenspitzen – auf den Platz.
Bereits in den ersten Minuten blitzt die Qualität des Gegners auf. Ballsicher, flink und torgefährlich
agierten sie trotz langer Hinfahrt und kaufen dem Heimteam schon früh den Schneid ab. Balsthal
rennt einer konstanten Rücklage von 5 bis 10 Toren hinterher. Doch die Brugger waren nicht
einzuholen. Zu souverän spielten die Zweitligisten. Und so verliert der TV Balsthal zuhause gegen
einen starken Gäste aus dem Aargau mit 17:27.

TVB Brugg 18


Fazit: Trotz toller Unterstützung des heimischen Publikums, welche den sehnlichst erwarteten
Wiederanfang der Handballsaison mitfeierten, gelang den Balsthalern der Coup nicht. Sie haben sich
wacker gegen ein Team geschlagen gegeben, welches in allen Belangen besser war. Zu viele Lücken
in der Deckung, ein zu schwaches 1 gegen.1-Verhalten und zu unpräzise Abschlüsse könnten
mögliche Gründe für die Niederlage sein.
Dieser erste Ernstkampf soll nun als wertvolle Vorbereitung auf das erste Meisterschaftsspiel
kommenden Samstag genommen werden. Da treffen die Balsthaler erneut auf einen starken Gegner
– den letztjährigen Ersten der Drittligagruppe. 

TVB Brugg 16

 Logo Turnverein Balsthal