Turnverein Balsthal

Volleyballsaison der Juniorinnen 2009/2010

volleyball01.jpgAm 19.9.2009 war es soweit, das erste Meisterschaftsspiel der Juniorinnen vom Volleyball stand vor der Tür. Alle waren sehr aufgeregt, da wir nicht wussten wie stark wir als Team sind und was uns alles erwartet. Unser erster Gegner hieß Schönenwerd. Mit Ach und Krach haben wir 3:2 gewonnen. Wir waren stolz und gleichzeitig auch erstaunt.

Das Glück war nach dem ersten gewonnen Match weiter auf unserer Seite. Die vier weiteren Spiele gegen Dulliken, Hägendorf, Herzogenbuchsee  und Neuendorf  gewannen wir souverän 3:0.  Nun stand der zweitletzte Match der Vorrunde  auf dem Plan. Es war die Gruppe aus Kappel,die immer punktgleich waren wie wir.
Es war nicht so ein anstrengendes und schwieriges Spiel wie wir dachten, doch war es spannender als alle Anderen. Unser Siegeswille war so stark, dass unsere Gegner kaum eine Chance hatten.

Im letzten Spiel der Vorrunde gegen Lengnau haben wir sehr gut gespielt, und konnten die zwei Punkte gewinnen. In die Rückrunde starteten wir als Tabellenführer.
Aber schon im zweiten Spiel mussten wir unsere erste Niederlage (2:3) gegen  Schönenwerd in Kauf nehmen. Wir waren alle sehr enttäuscht, aber wir glaubten an uns. Leider waren wir nach diesem Match wieder Punkte gleich wie Kappel und mussten den ersten Platz mit ihnen teilen. Die weiteren Spiele gewannen wir
wieder 3:0.

 

vollyball02.jpgAm 4.3.2010 war SPITZENKAMPF, TV Balsthal – Kappel.
Die Nervosität stieg bei allen, da wir wussten, wenn wir dieses Spiel gewinnen sind wir Ligameister. Es war nicht so leicht wie es sich anhörte, Kappel schenkte uns keinen Punkt. Aber unser Siegeswille zeigte sich wieder, wir kämpften um jeden Ball. Die ersten beiden Sätze gewannen wir ohne große Probleme, im dritten Satz lagen wir lange im Rückstand, doch unser Captain gab nie auf, sie motivierte uns immer wieder. Und Zack Boom gewannen wir. Das gesamte Team war stolz, glücklich und erleichtert, doch es war enttäuschend dass wir, als Heimteam, fast keine Zuschauer hatten in einem so wichtigen Spiel für uns. Jetzt waren wir wieder Tabellenführer und das blieb auch so, egal ob wir das letzte Spiel gewannen oder verloren wir waren und blieben Erster. Leider verloren wir das letzte Spiel gegen Lengnau, da wir gewusst haben, wir sind Meister, und dachten, wir gewinnen sowieso. Lengnau kämpfte um jeden Punkt. Wir gingen alle enttäuscht duschen, und schlossen so unsere erste, sehr erfolgreiche und schöne Volleyballsaison ab.

Wir danken unseren Trainern Stefan Fluri und Edith Mosimann. Allen Zuschauern die uns tatkräftig unterstützt haben und unseren Eltern, welche uns immer an unsere Auswärtsspiele begleiteten.

 Logo Turnverein Balsthal