Turnverein Balsthal

Volleyball TVBDas Ressort Volleyball ist zur Zeit nicht aktiv. Bei Fragen und Interesse bitte an den technischen Leiter wenden: Kontakt.

 

 

 

 

 


Erster Sieg der Volleyballerinnen

FTV Kappel 2 - TV Balsthal 2

Am Mittwoch den 26.10.05 traffen sich 9 Mädels beim Bahnhof um sich dem nächsten Meisterschaftsspiel zu stellen. Nach 3 Niederlagen in Folge wollte die Mannschaft überzeugend Auftreten, um den 1. Sieg nach Hause zu bringen.

Nach dem Anpfiff wurde der Gegner aus Kappel regelrecht überfahren, und der 1. Satz wurdeüberzeugend gewonnen. Im 2.Satz war die Gegenwehr grösser, jedoch vermochte Kappel uns nie in Bedrängnis zu bringen. Mit einer 2:0 Führung im Rücken ging es in den 3. Satz, indem sich Kappel von seiner besten Seite gab. Der Satz war ausgeglichen, das bessere Ende hatten jedoch die Damen aus Kappel.

Nun, im 4. Satz wollten wir die Entscheidung suchen, um auf keinen Fall in einen 5. Satz verwickelt zu werden. Der Satz war hart umkämpft, aber schlussendlich war das Glück auf unserer Seite. Mit dem Schlussresultat von 25:23 ging der 4. Satz und zugleich der Match mit 1:3 an uns. Die Freude war riesig und wurde anschliessend unter Dusche mit einer "Champagnerdusche à la Formel 1" gebührend gefeiert.







Spielerinnen müssen zur Vorbereitung Schulbank drücken

Die erste offizielle Saison des Ressort Volleyball des TVB fing bekanntlich am Samstag, 10. September mit einer Auswärtsbegegnung an. Nach verschiedenen Trainingseinheiten kommt nun langsam die Stunde der Wahrheit und einige Spielerinnen freuen sich schon lange auf das Bevorstehende.

Dass so ein Neuanfang kein Zuckerlecken ist, sieht man daran, dass an einem Abend sämtliche Spielerinnen eine etwas spezielle Saisonvorbereitung absolvieren mussten: Sie hatten einen Schreiberkurs zu absolvieren.



Der Kurs fand an der Arbeitstelle von Fabienne statt, einem Schulzimmer in Matzendorf. Für einige ist es schon Jahre her, seit sie die Schulbank zum letzten Mal gedrückt hatten. Für unsere Jüngeren ist das der normale Alltag.



Unter der Leitung der beiden fachkundigen „Lehrer“, Jürg Hänni und Renè Meister, wurde der Schreiberkurs absolviert. Diese beiden betraten an jenem Abend auch Neuland, haben sie doch einen solchen Kurs noch nie mit so vielen Leuten (über 20 Mädels) abgehalten. Nach getaner Arbeit erhielten schliesslich alle die Auszeichnung. Dies wurde dann noch bis spät in die Nacht gefeiert.

Unser Dank geht an die beiden „Lehrer“ Jürg Hänni und Meister Renè

Neue Perspektiven dank Sponsoren

Kurz nach dem Rückrundentag der Volleyball Wintermeisterschaft fanden nach den Trainings verschiedene Besprechungen statt: Wie soll unsere Zukunft aussehen, was erwarten wir? Denn seit Januar 2005 hat das Volleyball im TVB ein eigenes Ressort.
Unser Trainer Stefan Fluri zeigte uns Vor- und Nachteile vom Meisterschaftsspielen auf!
Da wir eine neue Herausforderung suchen, die Türe für die Jugendförderung in Balsthal und Umgebung öffnen wollen, entschlossen wir uns, eine 5. Liga Mannschaft zu gründen.
Also machten wir uns einerseits auf die Suche nach einem Dresssponsor/en, andererseits liessen wir für zwei Schnuppertrainings eine Werbekampagne laufen. So konnten wir die Bevölkerung auf uns aufmerksam machen, sowie auch Jüngere, sprich Juniorinnen eventuell mit ins Team einbeziehen. Beide Schnuppertrainings waren ein voller Erfolg!!!

Die ersten Platz-Probleme tauchten auf, es waren zum Teil bis zu 25 Volleyballerinnen in der Halle. Das sind eindeutig zu viel für nur ein Trainingsabend und eine 5. Liga Mannschaft. Es mussten Lösungen gefunden werden, damit man allen gerecht werden kann. Wer sucht, der findet, wenn auch nur eine Notlösung. Wir erhielten vorübergehend eine zweite Trainingsmöglichkeit bis zum Herbst. Die Suche geht trotzdem weiter!
Zudem wurde beschlossen, eine zweite Mannschaft zu gründen. Auch diese musste natürlich eingekleidet werden. Wir sind glücklich, dass sich in Balsthal vier Gewerbler dazu bereit erklärt haben, uns zu unterstützen.
Wir danken unseren Dresssponsoren ganz herzlich!!! Dies sind:

Dyhrberg AG, Lachsräucherei, 4710 Klus
RCT AG, Hydraulic Tooling, 4710 Klus
Fahrschule René Rubin, 4710 Balsthal
Jäggi, Elektroinstallationen, 4710 Balsthal

Im weiteren stellten wir fest, dass wir nicht genügend Bälle zum trainieren haben. So suchen unsere Mannschaften Matchball - Sponsoren. Da Bälle ein Verschleissprodukt sind, sind wir auch weiterhin stets auf Sponsorensuche.

Bis heute danken wir folgenden Matchball- Sponsoren:

Pizzeria Bingo-Bongo, Oensingen
Meier Armin, Malergeschäft, Balsthal
Eggen Alfred, Baumontagen, Herbetswil
Meister Christian, Motorcycle, Ramiswil
Eggenschwiler Ruedi, Loch Ness, Laupersdorf
F. Röthlisberger AG, Schreinerei, Balsthal
Nünlist Martin, Oensingen
Albani Sport GmbH, Balsthal
Meier Thomas, Gipsergeschäft, Balsthal
Kunz Marcel, Rest. Eintracht, Balsthal
Paul Fluri AG, Baugeschäft, Mümliswil
Brunner Armin, Bodenbeläge, Laupersdorf
Müller AG, Autospritzwerk, Niederbipp
Eggenschwiler Transp. AG, Mulden, Balsthal
Eggenschwiler Matthias, Aedermannsdorf

Wir hoffen auf eine unfallfreie und siegesreiche Volleyball-Saison!

Chropftube - Volleyballturnier in Neuendorf

Am Sonntag war es wieder soweit. Wir trafen uns am frühen Sonntagmorgen 08:00 Uhr, am Bahnhof in Balsthal. Für einige war es einfach zu früh, anderen sah man die vorhergehende, kurze Nacht noch an.

Nicht desto trotz wahren 16 Spielerinnen frohen Mutes, den letzt jährigen Sieg in Neuendorf zu verteidigen. Dies auch darum, weil wir dieses Jahr gleich mit zwei Mannschaften teilnahmen. Es wurden die beiden Mannschaften gebildet, einerseits aus erfahrenen Spielerinnen anderseits wurden unsere Jüngsten Teilnehmerinnen in die Gruppen integriert. Die Vorrunde lief für beide Teams zufriedenstellend, verloren doch beide ein Spiel, der Rest wurde gewonnen.

So stand um die Mittagszeit fest, dass sich beide Teams für den Halbfinal qualifiziert haben. Nach Salat und Sandwiches wurden nun beide Halbfinal - Spiele seriös vorbereitet. Die beiden Spiele wurden aber, wenn auch knapp, verloren!!

Titelverteidigung ade!! Wir rafften uns aber nochmals auf, um nun das Spiel um Platz drei austragen zu können.

Die Paarung lautete: TV Balsthal A – TV Balsthal B

Ich als Trainer wurde gebeten, als neutraler Zuschauer dieses Spiel zu verfolgen. Es wurde verbissen gekämpft, und schlussendlich wurde die Mannschaft B auf Platz 3 geführt, gefolgt von der Mannschaft A.

Aus meiner Sicht war es ein gutes Turnier. Wir wollen sicher nächstes Jahr wieder alles daran setzen, den 1.Platz wieder an uns zu reissen.

Besten Dank allen, für ihr Engagement

Abschluss Wintermeisterschaft Volleyball

Wie in den letzten Jahren nahmen wir auch dieses Jahr wieder an der Wintermeisterschaft des Solothurner Kantonalturnverbandes teil.
In vorerst acht Partien, vier Heimspielen und vier Auswärtsspielen, wurde zum Teil guter Volleyballsport geboten. Leider waren wir nicht in der Lage, gegen die Favoriten aus Obergösgen und Derendingen zu siegen. Denkt man aber an das fast schon historische Heimspiel gegen Wangen b/Olten, das wir nur sehr knapp verloren haben (26:28, 23:25, 22:25), sind wir eigentlich auf dem richtigen Weg. In diesem Match zeigten wir eines unserer besten Spiele. Kämpferische Fähigkeiten und ein energischer Siegeswille waren jedoch zum Schluss doch nicht auf unserer Seite; deshalb gross die Enttäuschung. Gegen den Aufsteiger Lüterkofen zeigten wir aber keine Blösse: die beiden Spiele gingen klar an uns. Abschliessend stand noch der Rückrundentag in Neuendorf auf dem Programm. Dieser wird im Frühjahr an einem Sonntag, nochmals jeder gegen jeden, gespielt. Turnieratmosphäre, Spiele gegen die Zeit, das gehört zu unseren Stärken! Trotz 2 Siegen, einem Unentschieden und einer Niederlage, fanden wir uns halt schlussendlich auf dem 4.Schlussrang. Der Punkterückstand aus der Vorrunde war einfach zu gross.
Ich möchte nochmals allen für ihren Einsatz währen der Wintermeisterschaft danken und hoffe dass wir diese Plattform des Volleyballsports weiterhin nützen können!

 

Erfolgreiches Schnuppertraining des Volleyball

Am Donnerstag, den 14. April, führte das Ressort Volleyball des TVB sein erstes Schnuppertraining durch, mit Erfolg: Gleich acht neue Gesichter durfte Trainer Stefan Fluri begrüssen. Entsprechend wurde es in der Halle bereits ein wenig eng, waren doch schon in den Wochen vorher stets neue Spielerinnen dazugestossen. Doch die Stimmung war super, Stefan motivierte seine “Mädels“ bis zum Schluss; zudem sorgte er mit seinen neuen Turnschuhen für reichlich Gesprächsstoff.

Super war, dass vor allem junge Interessierte in der Bezhalle vorbeigeschaut haben. Stefan und seine motivierte Crew hoffen natürlich, dass diese Spielerinnen Spass an der Sache hatten und man sie definitiv im Team aufnehmen darf. Dem mittelfristigen Ziel des Ressort, nämlich dem Aufbau einer eigenen Nachwuchsabteilung, ist man mit diesem Schnuppertraining einen riesigen Schritt weitergekommen.

Man sucht nun eine weitere Trainingsmöglichkeit am Samstag. Die Gestaltung dieses zweiten Trainings (primär für die “Neuen“) wollen drei erfahrene Spielerinnen und Trainer Stefan gemeinsam übernehmen.

Das zweite Schnuppertraining findet am 19. Mai statt; natürlich kann man auch sonst jeweils donnerstags ab 19 Uhr unverbindlich vorbeischauen.

Die Bilder zu diesem Anlass findet Ihr [HIER]

 Logo Turnverein Balsthal